Klinik 04|2011


Klinik OP 04|2011

Herausgeber: MedMedia Verlag und Mediaservice GmbH

Aktuell

  • Round-Table-Diskussion – Spitalsentlastung durch Gruppenpraxen?

    MedMedia-Verlag und Ärzte Krone, das Institut für Ethik und Recht in der Medizin, die Ärztekammer Wien und die Bank Austria hatten Anfang Juni gemeinsam zu einer Round-Table-Diskussion geladen. Das Interesse insbesondere unter niedergelassenen Ärzten war groß, vor vollbesetztem Saal moderierte Dr. Irmgard Bayer.

    Weiterlesen ...

Gastroenterologie

Infektiologie

  • IAS 2011, Rom – HIV: Behandlung ist Prävention

    Vielversprechende Forschungsergebnisse, neue Entwicklungen, aktuelle Herausforderungen und offene Fragen wurden auf dem 6. Kongress der International AIDS Society diskutiert, der von 17. bis 20. Juli in Rom stattfand. Das Interesse war enorm. Knapp 7.500 Teilnehmer aus 142 Ländern waren nach Rom gekommen, mehr als 3.500 Arbeiten wurden präsentiert.

    Weiterlesen ...
  • Invasive Mykosen – wohin geht der Weg?

    Das antimykotische Repertoire wächst, das Problem invasiver Mykosen ist aber noch nicht gelöst. Epidemiologische Daten weisen auf eine steigende Inzidenz der Candidiasis hin.

    Weiterlesen ...

Onkologie

Patient Blood Management

  • Minimierung des intraoperativen Fremdblutverbrauches

    Die Minimierung des intraoperativen Fremdblutverbrauches beginnt bereits in der präoperativen Phase mit der Anämiedetektion und -behandlung, mit der Gerinnungsanalytik und, falls erforderlich, mit der Optimierung der Blutgerinnung im Vorfeld der operativen Intervention. Daneben tragen intraoperative Maßnahmen des Anästhesisten und des Operateurs wesentlich dazu bei, den Blutverlust zu reduzieren und den Fremdblutverbrauch zu senken.

    Weiterlesen ...

Rheumatologie

  • Diagnostik des Morbus Bechterew – ASAS-Kriterien stärken MRT

    Die neuen ASAS-Kriterien ermöglichen unter Einbezug der MRT eine rasche Diagnose von Frühformen der axialen Spondyloarthritis. Die frühe Diagnosestellung sollte auch zur früheren, adäquaten Therapie (z. B. frühere Verwendung von Biologika) führen und damit die Prognose der betroffenen Patienten verbessern.

    Weiterlesen ...

Schmerzmedizin

  • Perioperatives Schmerzmanagement und -therapie

    Das Jahr 2011 wurde von der IASP (International Association for the Study of Pain) zum „Global Year Against Acute Pain“ erklärt. Am häufigsten sind Ärzte und Pflegepersonen im Rahmen von Operationen mit akuten Schmerzen konfrontiert. Nur die Kombination von optimalen organisatorischen Strukturen mit dem rationalen Einsatz verschiedener analgetischer Maßnahmen führt zu einer deutlichen Verbesserung der Patientenzufriedenheit.

    Weiterlesen ...

Serie Therapieentscheidungen am Lebensende

Transplantation

  • Lebertransplantation – Standardtherapie des irreversiblen Leberversagens

    Seit der ersten Lebertransplantation durch Thomas Starzl im Jahr 1963 haben zahlreiche technische Modifikationen ebenso wie Fortschritte im intra- und perioperativen Management und die Entwicklung der modernen immunsuppressiven Therapie diesen Eingriff – mit 1-Jahres-Überlebensraten von über 90% – zur Standardtherapie des irreversiblen Leberversagens gemacht.

    Weiterlesen ...

Intensivmedizin

Themenheft: Klinik OP 04

  • Qualitätssicherung – viele Baustellen und säumige Politiker

    „Qualität für Behandelte und Behandler“ – unter diesem Motto stand die heurige Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie. Mit über 800.000 Verunfallten pro Jahr sehen Österreichs Unfallchirurgen statistisch gesehen jeden 10. Österreicher einmal pro Jahr und nehmen damit eine Schlüsselstellung im gesamten Gesundheitssystem ein – eine Schlüsselstellung, die noch weit mehr genutzt werden könnte.

    Weiterlesen ...
  • Das Leben wieder fest im Griff

    Die ständige Weiterentwicklung in den Bereichen Mikrochirurgie, Transplantationschirurgie sowie Bionik und Mechatronik haben dazu geführt, dass Patienten nach Verlust von Armen oder Händen mit einem funktionstüchtigem Ersatz, sei es Prothese oder Transplantat, versorgt werden können. Im Rahmen der 33. Jahrestagung der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Mikrochirurgie (DAM) diskutierten Experten über die Möglichkeiten von Transplantationschirurgie und High-Tech-Prothesen sowie deren differenzierten Einsatz.

    Weiterlesen ...
  • Klarstellung zu Propofol

    Aufgrund des tragischen Todesfalles an der Universitätsklinik für Kinderheilkunde in Innsbruck und der medialen Verunsicherung hat sich die Österreichische Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI) mit einer Feststellung zu Propofol an die Öffentlichkeit gewandt.

    Weiterlesen ...