Typ-2-Diabetes: Vom Einfluss der Gene zum Rhythmus der Nahrungsaufnahme

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

Nach Vortrag von: Univ.-Prof. Dr. Michael Roden

Kliniken für Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechselkrankheiten, Heinrich-Heine-­Universität und Institut für Klinische Diabetologie, Deutsches Diabetes-Zentrum, Düsseldorf, Deutschland


AutorIn: Dr. Claudia Uhlir

DF 01|2013

Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Guntram Schernthaner, Österreichische Diabetes Gesellschaft
Publikationsdatum: 2013-03-04