« zurück

Die Kombinationschemotherapie mit Doxorubicin, Bleomycin, Vincristin und Dacarbazin (ABVD) ist eine wirksame Therapieoption beim klassischen Hodgkin-Lymphom (cHL), die insbesondere aufgrund von Bleomycin mit einer erhöhten Toxizität einhergeht. Verschiedene Substanzen werden daher als Ersatz für Bleomycin untersucht, so auch der PD-1-Inhibitor Nivolumab. In der Phase-II-Studie CheckMate-205 erwies sich N-AVD als wirksame und verträgliche Option.

Patienten mit neu diagnostiziertem, fortgeschrittenem cHL im Stadium IIB, III und IV erhielten vier Dosen Nivolumab-Monotherapie (240 mg, q2w) gefolgt von einer Kombinationstherapie mit Nivolumab plus AVD (N-AVD) über sechs Zyklen (12 Dosen). Primärer Endpunkt der Studie waren die Sicherheit, sekundäre Endpunkte die Abbruchrate sowie die Rate an Komplettremissionen (CR) am Ende der Kombinationstherapie. Die Patienten waren im Median 37 Jahre alt, 57 % waren im Stadium IV, 31 % wiesen eine „bulky disease“ auf, und 80 % zeigten B-Symptome bei Diagnose. Zudem wurde bei etwa der Hälfte der Patienten eine extranodale Beteiligung gesehen.

49 Patienten (96 %) vervollständigten die Nivolumab-Monotherapie und 45 (90 %) die Kombinationstherapie. Die Therapie wurde insgesamt gut vertragen. Das Sicherheitsprofil war konsistent mit den bekannten Daten für Nivolumab und AVD, es wurden keine neuen Sicherheitssignale beobachtet. Am Ende der Kombinationstherapie wurde ein Ansprechen laut zentraler Beurteilung bei 84 % der Patienten und eine CR bei 67 % der Patienten berichtet. Alle darauf auswertbaren Patienten zeigten eine Tumorreduktion von > 50 % am Ende der Therapie. Nach 9 Monaten waren 92 % der Patienten ohne Progress.

Fazit: Nivolumab gefolgt von N-AVD ist eine vielversprechende alternative Therapieoption zur Standardchemotherapie für Patienten mit neu diagnostiziertem klassischem Hodgkin-Lymphom in fortgeschrittenem Stadium.

Quelle:

Ramchandren R et al., CheckMate 205 cohort D: A phase 2 trial of nivolumab for newly diagnosed advanced-stage classical Hodgkin lymphoma. EHA 2018, Abstr. #S114

Fotocredit: Shutterstock

2018-06-18

SPIO entsteht in Kooperation mit:

sponsor-cccv-w248
sponsor-vcc-w248
Die werbenden Firmen haben keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte der Seite