Registrieren Sie sich kostenlos für den Medizinprodukt Newsletter

congress-x-press

Erscheinungsdatum:
28.9.2012

Herausgeber:
AUSTROMED – Interessensvertretung der Medizinprodukte-Unternehmen


Editorial

Zulassungsverfahren bringt keinerlei Sicherheitsgewinn

P. Lindinger
 28.9.2012

Fast ein Jahr ist es her, dass der Skandal rund um die minderwertigen Brustimplantate des französischen Herstellers PIP für Schlagzeilen sorgte. Was dieser Vorfall für weitreichende Folgen mit sich bringt, hat sich im Juni dieses Jahres in einer konsolidierten Fassung des Entschließungsantrags des Europäischen Parlaments manifestiert. Dieser Entschließungsantrag ist für die Kommission zwar nicht bindend, gibt...

Focus: Orthopädie und Unfallchirurgie

Aktuelle Entwicklungen in der Implantattechnik

P. Weninger 28.9.2012

Der Forschungsbereich Knochenregeneration am Ludwig Boltzmann Institut (LBI) für experimentelle und klinische Traumatologie umfasst unter anderem die Verbesserung und Entwicklung neuer Behandlungsmethoden und Ersatzmaterialien. Durch den Einsatz hochentwickelter Verplattungs- und Verschraubungssysteme können in der modernen Unfallchirurgie eine Vielzahl von komplexen Knochenbrüchen und Zertrümmerungen immer...

Focus: Orthopädie und Unfallchirurgie

Kongressvorschau: 48. ÖGU Jahrestagung

A. Pachucki 28.9.2012

ÖGU-Präsident Prim. Dr. Andreas Pachucki gibt Einblick, was den Kongressteilnehmern zum Thema „Akute und chronische pathologische Veränderungen der großen Sehnen“ geboten wird. Warum ist das Thema „große Sehnen“ so wichtig, dass es Hauptthema des Kongresses ist? Über Sehnenverletzungen, Überlastungen und degenerative Veränderungen gibt es deutlich weniger Forschungsergebnisse als beispielsweise...

Politik | Krankenhaus | Verwaltung | Management

Miteinander statt nebeneinander

28.9.2012

Im österreichischen Spitalswesen klafft eine Lücke zwischen überdurchschnittlichem Ressourceneinsatz und unterdurchschnittlicher Performance. Laut IHS ließen sich im stationären Bereich 20 Prozent durch eine bessere Zusammenarbeit einsparen. Mehr Effizienz durch mehr Wettbewerb ist gefragt!

Politik | Krankenhaus | Verwaltung | Management

Klinische Pfade fördern Effizienz

28.9.2012

Moderne IT-Lösungen optimieren Krankenhauskosten. Dazu müssen die klinischen Pfade und Prozesse verbessert und nach Möglichkeit standardisiert werden.

Politik | Krankenhaus | Verwaltung | Management

Götter in Weiß und Manager in Schwarz

28.9.2012

Aus Ärzten werden Gesundheitsdiensteanbieter, aus Patienten Kunden und aus Spitälern Gesundheitsbetriebe – die Ökonomie hat die Medizin fest im Griff. Reformen können nicht „der große Wurf“ sein, sondern müssen stetig und schrittweise passieren.

Medizin & Wissenschaft

Simulationstraining: Mehr Patientensicherheit, bessere Behandlungsqualität

28.9.2012

Teamarbeit ist häufige Fehlerquelle im Bereich der Notfall- und Intensivmedizin Medizinische Abläufe werden unter realen Bedingungen mit Hilfe von Hightech-Patientensimulatoren trainiert

Medizin & Wissenschaft

12. Österreichischer Chirurgentag
: Konservative und operative Therapien bei Darmerkrankungen

28.9.2012

Der diesjährige Chirurgentag im November wirft einen interdisziplinären Blick auf entzündliche Darmerkrankungen und Divertikulose. Der Schulterschluss von Chirurgen und Gastroenterologen verspricht effizientere und schonendere Therapien.

Medizin & Wissenschaft

Nabelchirurgie in der Gynäkologie

28.9.2012

Nach dem Vorbild der Bauchchirurgie wurde die Umbilical Single Entry Laparoscopy (USEL) für die operative Gynäkologie adaptiert. Bis zu drei Instrumente können die Operateure über den Nabelzugang einbringen. Jetzt kann kosmetisch noch ansprechender operiert werden

Medizin & Wissenschaft

Inkontinenztherapie 
auf dem Prüfstand

28.9.2012

Deutschen Zahlen zufolge leiden 14,7 % der Frauen und ca. 9 % der Männer über 65 an Harninkontinenz. Behandelt werden nur rund 15 % – die Dunkelziffer bei diesem Tabuthema ist nach wie vor enorm. PD Dr. Klaus Fink, Facharzt für Urologie und Andrologie in Salzburg und Vorstandsmitglied der Medizinischen Kontinenzgesellschaft Österreich, gibt einen Überblick über die aktuellen Behandlungsmethoden in der...

Medizin & Wissenschaft

Diagnostik des Myokardinfarkts: schnell und sicher

28.9.2012

Schnell verfügbare Behandlungsmethoden spielen bei frischen Myokardinfarkten eine zentrale Rolle. Neue Marker erweitern die diagnostische Information. Österreich verfügt flächendeckend über rund 30 spezialisierte Herzkatheterlabors zur optimalen Versorgung von Infarktpatienten.

Medizin & Wissenschaft

Herausforderung: EVAR

28.9.2012

Die endovaskuläre Therapie des Bauchaortenaneurysmas hat sich als Alternative zur offenen chirurgischen Behandlung etabliert. Die Entwicklung spezifischer Techniken mittels Stent-Grafts bietet insbesondere Hochrisikopatienten eine schonende Behandlungsmöglichkeit.

Medizin & Wissenschaft

Die Bedeutung molekularer Methoden für eine optimale HIV-Therapie

28.9.2012

Die HIV-Infektion und AIDS sind heutzutage gut behandelbar, wenn auch nach wie vor nicht heilbar. Dank einer breiten Palette wirksamer Medikamente kann die Therapie zunehmend besser auf die Gegebenheiten und Wünsche des Patienten zugeschnitten werden.

Medizin & Wissenschaft

Prävention nosokomialer Harnwegsinfektionen

28.9.2012

Jede Katheterisierung beinhaltet auch ein Infektionsrisiko. Eine konsequente Umsetzung unterschiedlicher hygienemaßnahmen reduziert die Zahl der Infektionen.

Pflege & Home Care

Würde, Respekt und Mitgefühl

28.9.2012

Der 10. Pflegekongress, der von 8. bis 9. November 2012 im Austria Center Vienna stattfindet, widmet sich grundsätzlichen Fragen der Pflege.

Pflege & Home Care

Pflege zwischen Wissenschaft und Praxis

28.9.2012

Lehrgänge, Studien und Literatur allein reichen für eine hohe Pflegequalität nicht mehr aus. Stomatherapeuten verfügen neben Fachwissen über einen hohen Anteil an „Alltagswissen“, das aber selten wissenschaftlich erfasst wird.

Pflege & Home Care

Gender Care: Bedürfnisse sind verschieden

28.9.2012

Mann ist anders, Frau auch – Gender Care berücksichtigt die Unterschiede in der Pflege. Soziokulturelle Prägungen und Kommunikation spielen eine zentrale Rolle für das Verständnis von Bedürfnissen.

Krankenhaus & Politik

Versorgung gefährdet

28.9.2012

Das von Bund, Ländern und der Sozialversicherung kürzlich präsentierte Papier zur Gesundheitsreform leidet, nach Meinung der AUSTROMED, an einigen Kinderkrankheiten: Eine gemeinsame Planung ist grundsätzlich zu begrüßen. Leider standen bei der Ausarbeitung dieser Reform jedoch finanzpolitische Ziele im Vordergrund. Auch der kontinuierliche medizinische Fortschritt sowie die demografische Entwicklung in der...

Krankenhaus & Politik

Nadelstichverletzungen und Arbeitnehmerschutz: 
Was bringt die EU-Richtlinie an Verbesserungen?

28.9.2012

Im Mai 2013 muss Österreich die EU-Richtlinie zu Nadelstichverletzungen umgesetzt haben. Die Zahl an Stich- und Schnittverletzungen soll durch den Einsatz sicherer Instrumente reduziert werden.

Krankenhaus & Politik

Sicherheit kennt keine Kompromisse

28.9.2012

Die Umsetzung der Einkaufsziele der NÖ Landeskliniken-Holding erfolgt in enger Abstimmung mit den betroffenen Fachbereichen wie Medizin, Pflege, Pharmazie, Hygiene oder Technik, um einerseits ein hohes Qualitätsniveau, Patienten- und Mitarbeitersicherheit sowie Versorgungssicherheit für die NÖ Landeskliniken zu gewährleisten. Andererseits werden Ökonomie und Ökologie in Einklang gebracht. Gemeinsame...

E-Health

Teledolmetsch: Behandlung zwischen Sprache und Kultur

28.9.2012

Migranten oder Menschen mit Hör- bzw. Sprachbehinderungen fällt es oft schwerer, an Leistungen im Gesundheitswesen heranzukommen, da sie sich ihren Gesprächspartnern nur eingeschränkt vermitteln können. „Zahlreiche Beispiele aus der Vergangenheit haben das Problem deutlich gemacht – Patienten wurden nicht adäquat behandelt oder verstarben, weil sie sich nicht ausreichend verständlich machen konnten“,...

Allgemeines | Service | Termine

Das Schlusswort: Ein Medizinprodukt ist kein Big Mac

F. Thomasberger 28.9.2012

Einen Big Mac kann man fast überall auf der Welt in standardisierter Größe, Zusammensetzung und Qualität kaufen. Diese Tatsache macht es zulässig, den sogenannten Big-Mac-Index zu erheben. Dabei handelt es sich um einen Index, der die Preise des Burgers in verschiedenen Währungen der Erde vergleicht. Nicht zulässig ist es aber, einen derartigen Index auf die Medizinprodukte-Branche umzulegen und die Preise...

Allgemeines | Service | Termine

Alpbacher Gesundheitsgespräche 2012: Die Zukunft beginnt heute

P. Lindinger 8.9.2012

Resümiert von Mag. Philipp Lindinger, AUSTROMED-Geschäftsführer

 



Kooperationsparter