ASCO20 Virtual

29. – 31. Mai 2020

Ort: Virtuell

Die COVID-19-Pandemie hat auch die ASCO-Jahrestagung 2020 radikal verändert. Das wissenschaftliche Programm des Kongresses mit dem Motto: Unite and Conquer: Accelerating Progress Together“ findet virtuell zwischen 29. und 31. Mai statt.

Ein Expertenteam der Universitätsklinik für Urologie, Medizinische Universität Wien, AKH Wien, hat für Sie den ASCO 20 VIRTUAL gescreent.

Mit dem uro congress x-press erhalten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Highlights vom ASCO20 Virtual – auch in Zeiten von Corona.

Univ.-Prof. Dr. Shahrokh F. Shariat, Dr. Kilian Gust und Team
Universitätsklinik für Urologie, Medizinische Universität Wien

Prostatakarzinom

Neues im neo­adju­vanten Setting

Univ.-Prof. Dr. Gero Kramer, 2.6.2020

Im neoadjuvanten Setting wurden zwei Phase-II-Studien vorgestellt, in denen die Wirkung von Abirateron und Apalutamid zusammen mit einer Androgendeprivation (ADT) als neoadjuvante Therapie vor der radikalen Prostatektomie bei Patienten mit lokalisiertem, Hochrisiko-Prostatakarzinom untersucht wurde.

Prostatakarzinom

VIDEO-STATEMENT – HERO-Studie mit Relu­golix zur Andro­gen­depri­vation

Univ.-Prof. Dr. Gero Kramer, 2.6.2020

Im Mittelpunkt des diesjährigen ASCO standen unter anderem neue Ansätze in der Androgendeprivation mit neuen Substanzen, neuen Kombinationen und in neuen...

Prostatakarzinom

VIDEO-STATEMENT – LACOG 0415: Abirateron und Apalutamid challengen die ADT beim hormonsensitiven, fortgeschrittenen PCa

Univ.-Prof. Dr. Gero Kramer, 2.6.2020

Die Studie LACOG 0415 verglich Abirateron plus ADT mit Apalutamid-Monotherapie sowie mit Apalutamid plus Abirateron (ohne ADT) miteinander im Setting des hormonsensitiven, kastrationsresistenten Prostatakarzinoms verglichen. Der Patientenanteil mit einem signifikanten PSA-Ansprechen <0,2ng/ml war im Kombinationsarm Apalutamid plus Abirateron mit 80%...

Prostatakarzinom

VIDEO-STATEMENT- TheraP: Lu­te­tium-PSMA versus Caba­zi­taxel

Univ.-Prof. Dr. Gero Kramer, 2.6.2020

In der ersten randomisierten Studie TheraP wurde das Radiotherapeutikum Lutetium-PSMA (LuPSMA) mit Cabazitaxel bei Patienten mit kastrationsresistentem Prostatakarzinom mit Progredienz unter Docetaxel verglichen. Nach einem Follow-up von 13 Monaten zeigte sich ein signifikanter Vorteil von LuPSMA gegenüber Cabazitaxel mit einem PSA-Ansprechen bei 66%...

Prostatakarzinom

Erste Beschreibung epigenetischer Veränderungen beim CRPC

Dr. Nicolai Hübner, 1.6.2020

Small EJ et al, San Francisco, USA, Abstract #5507 Tumorgenetik wird zunehmend therapeutisch relevant, auch beim Prostatakarzinom. Epigenetische...