30th European Academy of Dermatology and Venereology Congress

29. September – 02. Oktober 2021

Ort: Virtuell

Der 30. Kongress der European Academy of Dermatology and Venereology findet heuer – Corona-bedingt – erneut virtuell statt. Von 29. September bis 2. Oktober 2021 präsentierten renommierte internationale Experten bahnbrechende Wissenschaft und essenzielle klinische Updates für den Praxisalltag.

Der derma congress x-press bietet eine Zusammenfassung der wichtigsten Highlights vom EADV 2021 und damit einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Dermatologie und Venerologie.

Damit Sie keine Neuigkeiten verpassen, melden Sie sich am besten gleich für den derma congress x-press Newsletter an!

Univ.-Prof. Dr. Johann Bauer und Team
Universitätsklinik für Dermatologie und Allergologie,
Paracelsus  Medizinische Privatuniversität Salzburg

EADV insight

Hautprobleme und -erkrankungen betreffen fast die Hälfte aller Europäer

2.10.2021

Wie vorläufige Ergebnisse einer rezent präsentierten Studie der EADV zeigen, gibt fast die Hälfte (47,9 %) der europäischen Allgemeinbevölkerung über 18...

Akne

Neues und Altbewährtes in der Behandlung von Acne fulminans

Priv.-Doz. Dr. Iris Wohlmuth-Wieser, 2.10.2021

Acne fulminans ist eine seltene und schwere Form der Akne, die häufiger Männer betrifft und mit dem plötzlichen Auftreten von typischen ulzero-nekrotischen...

Psoriasis

Generalisierte pustulöse Psoriasis: IL-36 unterhält systemische Typ-1-Interferon-Antwort

A.o.Univ.-Prof. Dr. Martin Laimer, 2.10.2021

Mutationen im IL-36-Rezeptor-Antagonisten-kodierenden Gen IL36RN wurden bei generalisierter pustulöser Psoriasis beschrieben, die mit schweren extrakutanen...

Dermatoonkologie

Neoadjuvante Melanomtherapie und die Rolle des Dermatochirurgen

OA Dr. Peter Kölblinger, MBA, 2.10.2021

Seit Erstveröffentlichung der Ergebnisse der OPACIN-Studie im Jahr 2018 ist das Interesse an neoadjuvanten Therapiestrategien beim Stadium-III-Melanom mit...

Dermatoonkologie

Vulvamelanome

Priv.-Doz. Dr. Iris Wohlmuth-Wieser, 2.10.2021

Ein Prozent der Melanome bei Frauen betreffen die Vulva. Während die Mortalität von kutanen Melanomen in den letzten 5 Jahren um 7 % jährlich gesunken ist,...

Dermatoinfektiologie

HIV-PrEP im Kontext steigender Geschlechtserkrankungen

Priv.-Doz. Dr. Ninon Taylor, 30.9.2021

In seinem Vortrag zur HIV-Prä-Expositionsprophylaxe (PrEP) ging Prof. Skerlev auf die heterogene, jedoch essenzielle Implementierung von PrEP als effiziente...