MP 03|2013

Herausgeber: AUSTROMED – Interessensvertretung der Medizinprodukte-Unternehmen

Editorial

  • Wenn es schon brennt, ist es zu spät …
    Am 11. Mai 2013 ist die EU-Richtlinie zur Vermeidung von Schnitt- und Stichverletzungen, die sogenannte Nadelstichverordnung, zum Schutz der Mitarbeiter im Gesundheits-, Pflege- und Sozialwesen in Kraft getreten. Verletzungen durch spitze oder scharfe Gegenstände sind eine tägliche Gefahr für Beschäftigte ...Weiterlesen ...

Focus: Airway Management

Medizin & Wissenschaft

Pflege & Home Care

  • IIR Forum Pflege 2013: Ergebnisqualität in der Pflege

    Jährlich werden in heimischen Gesundheitseinrichtungen ­pflegerelevante Daten erhoben.

    Die beteiligten Einrichtungen erhalten so eine Übersicht über das Vorkommen, die Prävention und Behandlung auftretender Pflegeprobleme.

    Die Pflegequalität konnte in mehrmals teilnehmenden Häusern ­nachweisbar gesteigert werden.

    Weiterlesen ...
  • Infizierte Wunden: Neues Wissen ist gefragt

    Trotz innovativer Entwicklungen im Wundmanagement existiert nach wie vor eine Reihe von Mythen rund um die „richtige“ Wundbehandlung.

    Fehler in Diagnose und Therapie können weitreichende Folgen bis hin zur Major Amputation haben.

    Unterschätzt werden vor allem die Folgekosten unzureichender ­Diagnose und Therapie für das Gesundheitswesen.

    Weiterlesen ...
  • „Auf Augenhöhe mit den Medizinern“

    Die Orthopädietechnik kämpft um dringend benötigten Nachwuchs.

    Das Schwergewicht der Tätigkeit hat sich längst von der Produktion hin zum Handel verlagert.

    Ärzte und Care Manager sind wichtige Gesprächs- und Kooperationspartner der Orthopädietechniker.

    Weiterlesen ...

Krankenhaus & Politik

  • Strategien aus der Praxis für die Praxis

    Krankenhausmanagement ist das Pendant zu Medizin und Pflege mit ebenso hoher Verantwortung und Expertise.

    Partizipative und konsultative Prozesse helfen, die Ausrichtung der Organisation „Spital“ leichter zu bewerkstelligen.

    Weiterlesen ...

Politik | Krankenhaus | Verwaltung | Management

Allgemeines | Service | Termine

  • AUSTROMED Kolumne: Mit Medizinprodukten sparen
    Forschung und Entwicklung spielen in der Medizinprodukte-Branche seit jeher eine wesentliche Rolle. Durch Forschungen werden immer wieder Produktverbesserungen und Innovationen hervorgebracht, die zum Wohle bzw. zur schnelleren Heilung des Patienten beitragen. Eines der ersten Medizinprodukte war das Fieberthermometer, das Anfang ...Weiterlesen ...
  • CE-Kennzeichnung von Software als Medizinprodukt
    Medizinproduktesoftware stellt gerade unter dem Aspekt der Sicherheit für Anwender und Patienten hohe Anforderungen. Ist die Zuordnungsfrage geklärt – also handelt es sich bei Software um ein Medizinprodukt, eine Frage, die der Hersteller beantwortet –, dann gilt auch das Regelwerk ...Weiterlesen ...
  • Das Schlusswort: Die Zukunft des Medizinprodukts
    Aufbauend auf der AUSTROMED-Studie aus dem Jahr 2007 führt das Industriewissenschaftliche Institut (IWI) seit Anfang dieses Jahres ein Update des Projekts durch, im Zuge dessen auch eine Fragebogenerhebung unter den AUSTROMED-­Mitgliedsunternehmen sowie Interviews mit Entscheidungsträgern unter anderem im Krankenhausbereich stattgefunden ...Weiterlesen ...