congress-x-press

Erscheinungsdatum:
14.6.2013

Herausgeber:
AUSTROMED – Interessensvertretung der Medizinprodukte-Unternehmen


Editorial

Wenn es schon brennt, ist es zu spät ...

P. Lindinger 14.6.2013

Am 11. Mai 2013 ist die EU-Richtlinie zur Vermeidung von Schnitt- und Stichverletzungen, die sogenannte Nadelstichverordnung, zum Schutz der Mitarbeiter im Gesundheits-, Pflege- und Sozialwesen in Kraft getreten. Verletzungen durch spitze oder scharfe Gegenstände sind eine tägliche Gefahr für Beschäftigte im Gesundheitswesen, denn dadurch können mehr als 20 lebensbedrohliche Infektionen übertragen werden. Die...

Focus: Airway Management

Gut vorbereitet auf den schwierigen Atemweg

14.6.2013

Die Aufrechterhaltung suffizienter Oxygenierung und Ventilation ist eine der vordringlichsten Aufgaben in der Intensivmedizin. Fachspezifische, an internationalen Guidelines orientierte ­Algorithmen können helfen, das Vorgehen im Falle des Scheiterns der Intubation zu optimieren.

Focus: Airway Management

Checklisten: Sicher arbeiten oder Zeit verschwenden?

14.6.2013

Mit Checklisten werden Abläufe standardisiert und reproduzierbar für alle im Team sichtbar. Sie helfen, hierarchiebedingte Kommunikationsbarrieren ­zu ­überwinden, und fördern im Ernstfall rasches Handeln.

Politik | Krankenhaus | Verwaltung | Management

Keine Chance für Stichverletzungen

14.6.2013

Am 11. Mai 2013 ist die Nadelstichverordnung in Kraft getreten die eine Umstellung auf sichere Medizinprodukte vorsieht. Die Plattform http://safetyproducts.at bietet eine umfassende ­Datenbank für medizinische Sicherheitsprodukte an.

Politik | Krankenhaus | Verwaltung | Management

IIR Forum Spital 2013: Veränderte Rahmenbedingungen erfordern veränderte Prozesse

I. Manegold 14.6.2013

Krankenhausstrukturen sind zwar komplex, aber dennoch durchaus veränderbar. Betroffene Mitarbeiter müssen in Change-Prozesse mit einbezogen ­werden. Mehr Sicherheit für Patienten und medizinisches Personal schaffen Case-­Manager.

Medizin & Wissenschaft

Harnsäure als neuer Herz-Kreislauf-Marker identifiziert

14.6.2013

Das Vorkommen von Harnsäure lässt Rückschlüsse auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu. Der kostengünstige Biomarker soll zukünftig bei der Diagnose verstärkt berücksichtigt werden.

Medizin & Wissenschaft

Molekulare Methoden in der HIV-Therapie

14.6.2013

Heutzutage steht eine Reihe wirksamer Medikamente für die Behandlung HIV-Infizierter zur Verfügung. Durch die Kombination mehrerer Medikamente wurde es möglich, die Lebenserwartung von HIV-Patienten signifikant zu verlängern bzw. die Sterberate signifikant zu senken. „Zur Kontrolle und Sicherung des therapeutischen Erfolgs ist es allerdings erforderlich, eine regelmäßige Bestimmung der Virusmenge im Blut...

Medizin & Wissenschaft

Viruskinetik – der Schlüssel zur individualisierten antiviralen Therapie bei Hepatitiserkrankungen

14.6.2013

Behandlungsziel bei infektiösen Entzündungen der Leber ist es, durch den Einsatz antiviraler Substanzen die Viruslast zu senken. „Durch spezifische Virusdiagnostikmethoden ist es seit Kurzem möglich, bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt der Therapie abzuschätzen, ob und in welchem Ausmaß ein Patient auf eine bestimmte Behandlung anspricht“, erklärt Univ.-Prof. Dr. Peter Ferenci von der...

Medizin & Wissenschaft

Drei Länder – ein Thema: Gefäßmedizin trifft sich in Linz

F. Hinterreiter 14.6.2013

Nachgefragt bei ... ... Dr. Franz Hinterreiter, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Leiter der Gefäßchirurgie, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Linz Welche Schwerpunkte setzt die diesjährige Dreiländertagung der Gefäßchirurgen? Nachdem es die größte deutschsprachige Tagung in diesem Bereich ist, kann man kaum thematische Einschränkungen machen. Wir behandeln...

Medizin & Wissenschaft

Pulsatile Modelle für Gefäßchirurgen: Lebensechtes Training

14.6.2013

Praktische Trainings an Simulationsmodellen helfen, die gefäß­chirurgische Aus- und Weiterbildung für Gefäßchirurgen und ­Operateure anderer Fachgebiete zu verbessern. Am neuen Armmodell können acht verschiedene Gefäßzugänge für Hämodialyse-Patienten geübt werden.

Medizin & Wissenschaft

Jahresversammlung der DGHNO: Nanopartikel revolutionieren die HNO-Heilkunde

H. Stammberger 14.6.2013

Anwendungen mit Nanopartikeln eröffnen neue Therapiemethoden.u Weitere Forschungen im Hinblick auf Nebenwirkungs­profile sind ­erforderlich.

Medizin & Wissenschaft

46. Jahrestagung der ÖGGH: Hämorrhoiden „lifting“

14.6.2013

Eine multizentrische Studie untersucht insbesondere die Effizienz der ultraschallgestützten Verfahren bei fortgeschrittenen Stadien des Hämorrhoidalleidens. Diese Verfahren zeichnen sich dadurch aus, dass die ­Hämorrhoidalvenenplexus erhalten werden. Eine akzeptable Rezidivrate und hohe Patientenzufriedenheit sprechen für sich.

Medizin & Wissenschaft

Endoskopisches Komplikationsmanagement

14.6.2013

Minimalinvasive Eingriffe sind weiter im Trend, denn sie bieten eine Reihe von Vorteilen. Der größte Nachteil besteht in den höheren Kosten, steht aber ­einer erhöhten Sicherheit im Sinne von Komplikationen gegenüber und wirkt demnach über Umwege wieder „kostendämpfend“. Junge Chirurgen üben das laparoskopische Handling in eigenen ­Trainingszentren im „Trockentraining“.

Pflege & Home Care

IIR Forum Pflege 2013: Ergebnisqualität in der Pflege

14.6.2013

Jährlich werden in heimischen Gesundheitseinrichtungen ­pflegerelevante Daten erhoben. Die beteiligten Einrichtungen erhalten so eine Übersicht über das Vorkommen, die Prävention und Behandlung auftretender Pflegeprobleme. Die Pflegequalität konnte in mehrmals teilnehmenden Häusern ­nachweisbar gesteigert werden.

Pflege & Home Care

Infizierte Wunden: Neues Wissen ist gefragt

14.6.2013

Trotz innovativer Entwicklungen im Wundmanagement existiert nach wie vor eine Reihe von Mythen rund um die „richtige“ Wundbehandlung. Fehler in Diagnose und Therapie können weitreichende Folgen bis hin zur Major Amputation haben. Unterschätzt werden vor allem die Folgekosten unzureichender ­Diagnose und Therapie für das Gesundheitswesen.

Pflege & Home Care

„Auf Augenhöhe mit den Medizinern“

14.6.2013

Die Orthopädietechnik kämpft um dringend benötigten Nachwuchs. Das Schwergewicht der Tätigkeit hat sich längst von der Produktion hin zum Handel verlagert. Ärzte und Care Manager sind wichtige Gesprächs- und Kooperationspartner der Orthopädietechniker.

Krankenhaus & Politik

Strategien aus der Praxis für die Praxis

14.6.2013

Krankenhausmanagement ist das Pendant zu Medizin und Pflege mit ebenso hoher Verantwortung und Expertise. Partizipative und konsultative Prozesse helfen, die Ausrichtung der Organisation „Spital“ leichter zu bewerkstelligen.

Allgemeines | Service | Termine

AUSTROMED Kolumne: Mit Medizinprodukten sparen

14.6.2013

Forschung und Entwicklung spielen in der Medizinprodukte-Branche seit jeher eine wesentliche Rolle. Durch Forschungen werden immer wieder Produktverbesserungen und Innovationen hervorgebracht, die zum Wohle bzw. zur schnelleren Heilung des Patienten beitragen. Eines der ersten Medizinprodukte war das Fieberthermometer, das Anfang des 17. Jahrhunderts eine hochmoderne Entwicklung darstellte. Heute forschen...

Allgemeines | Service | Termine

CE-Kennzeichnung von Software als Medizinprodukt

M. Pölzleitner 14.6.2013

Medizinproduktesoftware stellt gerade unter dem Aspekt der Sicherheit für Anwender und Patienten hohe Anforderungen. Ist die Zuordnungsfrage geklärt – also handelt es sich bei Software um ein Medizinprodukt, eine Frage, die der Hersteller beantwortet –, dann gilt auch das Regelwerk des Medizinprodukte-­Gesetzes. Nicht nur Medizinprodukte-­Hersteller, auch Spitäler entwickeln immer häufiger selbst Software,...

Allgemeines | Service | Termine

Das Schlusswort: Die Zukunft des Medizinprodukts

F. Thomasberger 14.6.2013

Aufbauend auf der AUSTROMED-Studie aus dem Jahr 2007 führt das Industriewissenschaftliche Institut (IWI) seit Anfang dieses Jahres ein Update des Projekts durch, im Zuge dessen auch eine Fragebogenerhebung unter den AUSTROMED-­Mitgliedsunternehmen sowie Interviews mit Entscheidungsträgern unter anderem im Krankenhausbereich stattgefunden haben. Zielsetzung ist es, neben der volkswirtschaftlichen ­Bedeutung die...

 



Kooperationsparter