EASD Annual Meeting 2022

19. – 23. September 2022

Ort: Stockholm

Namhafte österreichische Experten fassen Highlights des EASD in Form von Kurznachrichten zusammen. Auf dieser Plattform präsentieren wir Ihnen die diabetologischen Highlights – von Studiendaten und klinisch relevanten Faktoren bis zu patientenbezogenen Aspekten.
Wir hoffen, dass wir Ihnen einen qualifizierten und effizienten Überblick über das internationale Geschehen in der Diabetologie bieten können.

Damit Sie keine Neuigkeiten verpassen, melden Sie sich am besten gleich für den diabetes-congress x-press Newsletter an!

Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Yvonne Winhofer-Stöckl
T2D und atherosklerosebedingte CVD:

Neue Biomarker und ­therapeutische Ansatzpunkte

Assoz.-Prof.in Dr.in Yvonne Winhofer-Stöckl 27.9.2022

Ceramide als Folgeprodukte eines gestörten Lipid- und Glukosemetabolismus sind bei Menschen mit Diabetes mit der Entstehung kardiovaskulärer Erkrankungen assoziiert. Wurden sie initial...

Post hoc-Analyse: SUSTAIN-6 und PIONEER 6

Effekt von Semaglutid auf MACE abhängig von der Nierenfunktion

Assoz.-Prof.in Dr.in Yvonne Winhofer-Stöckl 27.9.2022

In diese post hoc-Analyse der kardiovaskulären Outcomestudien (CVOTs) von Semaglutid, SUSTAIN-6 und PIONEER-6, wurden insgesamt 6.480 Teilnehmer mit hohem kardiovaskulären Risiko eingeschlossen, die entweder Semaglutid oder Placebo erhielten und anhand ihrer Nierenfunktion zu Beginn der Studien kategorisiert wurden. Die meisten Teilnehmer zeigten eine normale oder leicht eingeschränkte Nierenfunktion sowie keine...

Typ 2 Diabetes:

Dapagliflozin verändert Lipidstoffwechsel im Muskel

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 27.9.2022

Eine doppelblinde, randomisierte Cross-Over-Studie untersuchte die Effekte einer 5-wöchigen Therapie mit Dapagliflozin 10 mg täglich auf den Fettstoffwechsel im Muskel bei 26 Menschen mit...

Akute Komplikationen bei T2D:

Glukosemonitoring-Systeme ­reduzieren Hospitalisierungsrate

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 27.9.2022

Eine retrospektive Analyse der Daten des französischen Versicherungsregisters (ca. 66 Millionen Menschen) untersuchte die Hospitalisierungsrate aufgrund von akuten, diabetesbezogenen Ereignissen bei Einsatz des FreeStyle Libre® Glukosemonitoring-Systems (FSL) im Vergleich zu kapillärer Glukosemessung. Die Studie inkludierte Menschen mit Typ 2 Diabetes (T2D) unter Basalinsulin mit oder ohne andere...

News

Closed Loop-Insulindosierung vs. Standardinsulintherapie bei Typ-2-Diabetes

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 27.9.2022

Die Sicherheit und Effektivität eines vollständig automatisierten Insulindosierungssystems (AID) ohne Notwendigkeit der manuellen Abgabe eines Mahlzeitenbolus wurde bei Menschen mit Typ-2-Diabetes untersucht. An dieser randomisierten Cross-Over-Studie nahmen 26 Menschen mit T2D teil (7 Frauen, Alter 59 ± 11 Jahre, Diabetesdauer 18 ± 8 Jahre, HbA1c 75 ± 15 mmol/mol, BMI 35,3 ± 8,6 kg/m2),...

Ältere Patient:innen mit T2D:

Intensive antidiabetische Therapie und Polypharmazie

Dr. Bernhard Radlinger 27.9.2022

Übertherapie stellt speziell bei älteren Patient:innen mit Diabetes mellitus ein häufig auftretendes Problem dar. In einer Studie mit US-Veteranen > 65 Jahren wurden 17 % der Kohorte...

 

Frühere Kongresse:

EASD 2021
Ort: Virtuell
Datum: 28. September – 01. Oktober 2021
News

Erhaltene Betazellfunktion und Hypoglykämie

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 4.10.2021

Bereits aus Daten der DCCT-Studie ging hervor, dass eine auch nur minimale Betazellrestfunktion mit einer besseren glykämischen Kontrolle, weniger mikrovaskulären Komplikationen und einer...

News

GLP-1-RA: Werkzeuge im Kampf gegen metabolische ­Leberveränderungen?

Priv.-Doz.in Dr.in Claudia Ress, PhD 4.10.2021

Lipidablagerungen in der Leber, wie sie bei nichtalkoholischen Fettlebererkrankung (NAFLD) vorkommen, sind mit multiplen negativen Auswirkungen verbunden. Es kann im Rahmen einer NAFLD auch...

Duale Rezeptoragonisten

Effekt auf die glykämische ­Kontrolle

Prim. Univ.-Prof. Dr. Thomas M. Stulnig 4.10.2021

Ausgehend vom Erfolg der GLP-1-Rezeptoragonisten werden nun duale Agonisten entwickelt, um den Patienten die günstigen Wirkungen der Inkretine auf den Stoffwechsel noch umfassender...

Duale Rezeptoragonisten

Welche Mechanismen erklären die Wirksamkeit?

Dr. Bernhard Radlinger 4.10.2021

Der am EASD 2021 bereits mehrfach vorgestellte duale GIP/GLP-1-Agonist Tirzepatid konnte in klinischen Studien deutliche HbA1c- und Gewichtsreduktionen zeigen. Diese Effekte...

News

Adipositas und die Zukunft der Diabetestherapie

Priv.-Doz.in Dr.in Johanna Brix 4.10.2021

Ein Lancet-Symposium beleuchtete die Zusammenhänge zwischen Adipositas und Diabetes, es wurde eine neue mögliche Subspezifizierung für Menschen mit Typ-2-Diabetes vorgeschlagen und auch...

News

Neue Daten: ­Dapagliflozin bei chronischer ­Nierenerkrankung

OA Dr. Lars Stechemesser 4.10.2021

Die DAPA-CKD-Studie zeigte rezent die Überlegenheit des SGLT-2-Hemmers Dapagliflozin vs. Placebo bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung ± Diabetes mellitus. Der kombinierte renale Endpunkt wurde ebenso wie Gesamtmortalität, Hospitalisierung aufgrund Herzinsuffizienz/kardiovaskulärer Tod sowie Verschlechterung der Nierenfunktion/Tod durch Nierenversagen signifikant reduziert. Aktuell wurden spannende...

News

Finerenon: neuer Ansatz einer ­Nephroprotektion bei T2D

OA Dr. Lars Stechemesser 4.10.2021

Das Symposium fasste die verfügbaren Studiendaten zu Finerenon praxisnah zusammen. Finerenon ist ein nicht-steroidaler, selektiver Antagonist des Mineralokortikoid-Rezeptors mit...

News

TriMASTER: Wer profitiert von welchen Therapien?

Priv.-Doz.in Dr.in Johanna Brix 30.9.2021

In dieser Studie wurde erstmals untersucht, ob bestimmte Patientensubgruppen im Sinne der „Precision Medicine“ von bestimmten Therapien mehr oder weniger profitieren. Hierfür wurde ein 3-fach Crossover-Design gewählt, damit jeder Studienteilnehmer jedes Medikament durchlaufen kann. Es wurden 2 Hypothesen getestet: Pioglitazon vs. Sitagliptin bei Menschen mit BMI > 30 kg/m² oder < 30 kg/m² ...

News

Leberfett: Fruktose ≠ Fruktose – Quelle beeinflusst metabolische ­Effekte

Priv.-Doz.in Dr.in Claudia Ress, PhD 30.9.2021

Ein hoher Fruktosekonsum wird schon länger mit negativen metabolischen Auswirkungen, insbesondere der intrahepatischen Lipidablagerung, in Verbindung gebracht. Im Rahmen der...

 
EASD 2020
Ort: Virtuell
Datum: 21. – 25. September 2020
Neues in der Diabetestherapie

EVOLVE: Insulin Detemir in der Schwangerschaft

Priv.-Doz.in Dr.in Johanna Brix 25.9.2020

Kinder von Frauen mit Gestationsdiabetes (GDM) haben eine deutlich schlechtere Sprach- und motorische Entwicklung. Dies zeigt eine tschechische Studie, die Frauen mit GDM und ihre Kinder...

Neues in der Diabetestherapie

Nasales Glukagon

Univ.-Prof. Dr. Thomas Wascher 25.9.2020

Die Verabreichung von Glukagon durch Fremdpersonen im Rahmen einer schweren, insulininduzierten Hypoglykämie war bis dato ein komplizierter, oft frustraner Vorgang.

Diabetestechnologie

LIBERATES Trial: Flash Glukose Messung nach Myokardinfarkt

Priv.-Doz.in Dr.in Johanna Brix 25.9.2020

In einer britischen Studie wurden 141 Patienten mit Typ-2-Diabetes (unter Basalinsulin- oder Sulfonylharnstoff-Therapie) nach einem akuten Herzinfarkt in zwei Gruppen – Flash Glukose...

Diabetestechnologie

Bedeutung der aktiven Insulinzeit bei Advanced Hybrid Closed Loop

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 25.9.2020

Beim MiniMedTM AHCL-System kann zwischen zwei Glukosezielwerten (100 bzw. 120 mg/dl) gewählt werden; das System wurde bei 39 Jugendlichen und 118 Erwachsenen mit Typ-1-Diabetes...

Diabetestechnologie

Hybrid Closed Loop (HCL) mit 670G im Real-World-Setting

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 25.9.2020

Im Rahmen einer 670G-unterstützten Therapie stellen die Auto Mode, bzw. die Maximierung der Zeit in Auto Mode zentrale Faktoren für den Behandlungserfolg dar.

Diabetestechnologie

iLet bionisches Pankreas mit und ohne kombinierter Gabe von Dasiglucagon

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 25.9.2020

Eine kontrollierte Studie untersuchte die glykämische Kontrolle, die mit dem iLet bionischen Pankreas in bihormoneller Konfiguration im Vergleich zum Insulin-only-Modus erzielt werden kann.

Diabetestechnologie

Erste Anwendung: HCL-System Omnipod Horizon bei Kindern mit T1D

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 25.9.2020

Das Omnipod Horizon HCL System besteht aus der Omnipod Patchpumpe und dem Dexcom G6 Sensor; der Zielwert kann zwischen 110–150 mg/dl individuell festgelegt werden. 15 Kinder mit Typ-1-Diabetes (Alter: 11 ± 2 Jahre, Diabetesdauer 5 ± 3 Jahre, HbA1c 7,7 ± 0,9 %) verwendeten das System im häuslichen Umfeld in den Winterferien für 14 Tage, mit definierten (je 3 Tage: 130, 140 und 150 mg/dl) sowie...

Diabetestechnologie

Artificial Pancreas unter Verwendung von FiAsp und Pramlintid

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 25.9.2020

Derzeit verfügbare Artificial Pancreas-Systeme erfordern Großteils eine manuelle Kohlenhydratberechnung und -eingabe; die vorliegende Studie evaluierte ein vollautomatisiertes System, in dem FiAsp mit und ohne Pramlintid eingesetzt wurde. 23 Erwachsene mit T1D wurden im Rahmen der randomisierten Studie eingeschlossen und erhielten jeweils über 24 Stunden FiAsp alleine sowie FiAsp plus Pramlintid. Die...

Diabetestechnologie

Vor- und Nachteile von Open Source Automated Insulin Delivery

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 25.9.2020

​Die Entwicklung von Open Source Automated Insulin Delivery wurde in einer eigenen Session dar- und verschiedene Systeme einander gegenübergestellt.

 
EASD 2019
Ort: Barcelona
Datum: 16. – 20. September 2019
Neues in der Diabetestherapie

Neue Studiendaten und Empfehlungen für den effektiven und sicheren Einsatz der SGLT-2-Hemmer bei Diabetes mellitus Typ 1

OA Dr. Lars Stechemesser 24.9.2019

Für die SGLT-2-Hemmer Dapagliflozin, Empagliflozin, Canagliflozin und Sotagliflozin zeigen Studien positive Effekte auf HbA1c, Insulinbedarf und Gewicht bei Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1.

Neues in der Diabetestherapie

DUAL VIII: Therapie mit Insulin degludec/lira­glutid verzögert Therapie­intensivierung

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 24.9.2019

DUAL VIII untersuchte die Nachhaltigkeit und Zeit bis zur Notwendigkeit der Therapieintensivierung mit Insulin degludec/liraglutide (IDegLira) vs. Insulin glargin bei 1.022 Patienten mit Typ-2-Diabetes unter oraler antidiabetischer Therapie.

Outcomestudien und Komorbiditäten

Einfluss von Tirzepatid auf NASH-assoziierte Bio­marker

Priv.-Doz.in Dr.in Johanna Brix 24.9.2019

Tirzepatid ist ein dualer Rezeptoragonist, welcher sowohl an den GLP-1-Rezeptor als auch an den GIP-Rezeptor angreift. Letztes Jahr konnten am EASD in Phase-II-Studien starke HbA1c-Senkungen sowie ein starker Gewichtsverlust gezeigt werden.

Diabetestechnologie

3-Jahres Follow-up der COMISAIR-Studie

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 24.9.2019

Sensorunterstützte Insulintherapie mit Pen (n = 22; rtCGM+MDI) vs. Pumpe (n = 26; SAP) wurde über 3 Jahre mit Insulintherapie mittels Pen (n = 21; SMBG+MDI) vs. Pumpe (n = 25; SMBG+CSII) und kapillären Messungen (SMBG) verglichen.

Outcomestudien und Komorbiditäten

DEFINE-HF: Dapagliflozin bei Personen mit Herzinsuffizienz mit und ohne T2D

Univ.-Prof. Dr. Thomas Wascher 24.9.2019

DEFINE-HF ist eine multizentrische US-amerikanische Studie die den Effekt von Dapagliflozin auf Biomarker und Symptome der Herzinsuffizienz bei 263 Patienten mit und ohne Typ-2-Diabetes und einer manifesten Herzinsuffizienz (NYHA 2 + 3) über den Zeitraum von 12 Wochen untersucht hat.

Gestationsdiabetes/Pädiatrie

Einfluss des Geburts­gewichtes auf T2D-Phänotyp

Univ.-Prof.in Dr.in Alexandra Kautzky-Willer 24.9.2019

Aus bisherigen Studien ging hervor, dass Personen mit einem Geburtsgewicht von ≤ 2,7 kg ein erhöhtes Risiko für Typ-2-Diabetes aufweisen.

Outcomestudien und Komorbiditäten

CREDENCE: ­Reduktion kardio­vaskulärer und ­renaler Ereignisse

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 24.9.2019

CREDENCE untersuchte 4.361 Patienten mit Typ-2-Diabetes über einen Zeitraum von 3,5 Jahren. Die Patienten wurden zu Canagliflozin vs. Placebo randomisiert.

Neues in der Diabetestherapie

The PIONEER Journey

Priv.-Doz.in Dr.in Johanna Brix 24.9.2019

Semaglutid ist der erste GLP-1 Rezeptor Agonist, der auch oral verabreicht werden kann und sowohl eine sehr gute HbA1c-Senkung als auch Gewichtsreduktion bewirken kann.

Neues in der Diabetestherapie

Inhalierbares Insulin Dance 501 bei T2D: ­früherer Wirkbeginn und stärkere Insulin­wirkung vs. subkutanem Insulin lispro

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Julia Mader 24.9.2019

Dance 501 ist ein neues inhalatives Humaninsulin. Dance 510 wurde mit Insulin lispro in einem 10-stündigen Clamp-Experiment bei 22 Nichtrauchern mit Typ-2-Diabetes getestet.