37th Annual EAU Congress

01. – 04. Juli 2022

Ort: Amsterdam

Namhafte Experten werden ausgewählte Highlights des diesmal wieder in Amsterdam stattfindenden Kongresses der European Association of Urology (EAU) von 01.–04. Juli in Form von Kurznachrichten zusammenfassen.

Auf dieser Plattform präsentieren wir Ihnen die Highlights – von Studiendaten und klinisch relevanten Faktoren bis zu patientenbezogenen Aspekten.

Damit Sie keine Neuigkeiten verpassen, melden Sie sich am besten gleich für den uro-congress x-press Newsletter an!

Univ.-Prof. Dr. Shahrokh F. Shariat, Dr. Kilian Gust und Team
Universitätsklinik für Urologie, Medizinische Universität Wien

Frühere Kongresse:

36th Annual EAU Congress
Ort: Virtuell
Datum: 08. – 12. Juli 2021
Inkontinenz

Update der EAU-Registerstudie ´SATURN´: Chirurgische Behandlung der männlichen Stressinkontinenz

Dr. Katharina Rebhan 14.7.2021

Hintergrund: Künstliche Harnröhrensphinkter werden derzeit standardmäßig in der Behandlung der männlichen Stressinkontinenz eingesetzt. Aktuell gibt es keine klaren Empfehlungen, welche Patientenfaktoren in die Behandlungsentscheidung einfließen sollen.  Studie: Das Ziel der EAU-Registerstudie ´SATURN´ ist es, die Wirksamkeit der chirurgischen Behandlung bei der männlichen Stressinkontinenz zu...

Inkontinenz

30 Jahre Follow-Up: Langzeitkontinenzraten bei Patienten nach Blasenaugmentation

Dr. Katharina Rebhan 14.7.2021

In dieser retrospektiven Studie wurden die Langzeitergebnisse in Bezug auf die Kontinenz nach einer Blasenaugmentationsplastik untersucht. Studie: Von insgesamt 183 Patienten nach einer...

Inkontinenz

AboBoNT-A reduziert Harninkontinenz-Episoden bei Patienten mit neurogener Detrusorhyperaktivität signifikant

Dr. Katharina Rebhan 14.7.2021

Hintergrund: Die neurogene Detrusorhyperaktivität mit Harninkontinenz (NDOI) ist eine Erkrankung des unteren Harntraktes und tritt bei Patienten mit Multipler Sklerose oder nach Rückenmarksverletzung auf. Aus einer Phase-II-Studie geht hervor, dass AbobotulinumtoxinA (AboBoNT-A) in der Therapie von NDOI effektiv sein dürfte. Studien: Die Ergebnisse von zwei gepoolten Studien wurden hier herangezogen (Phase...

Benigne Prostatahyperplasie (BPH)

2-Jahres-Update: Prostataembolisation vs. TUR-P bei BPH

Dr. Dong-Ho Mun, MSc 14.7.2021

Der Stellenwert der Prostataembolisation (PAE) als Therapie für LUTS/BPH ist noch nicht abschließend untersucht. Hierbei werden in einem speziellen minimal-invasiven Verfahren die prostataversorgenden Äste der Arteria vesicalis superior embolisiert. Das Ziel dieser Studie von Abt D et al. (St. Gallen, CH) war es, die Wirksamkeit und das Sicherheitsprofil von PAE mit einer TUR-P im Rahmen der LUTS/BPH-Therapie zu...

Benigne Prostatahyperplasie (BPH)

The Butterfly: Ein innovatives, minimal-invasives, transurethrales Prostataimplantat zur Therapie der LUTS/BPH

Dr. Dong-Ho Mun, MSc 14.7.2021

Das „Butterfly“-System ist ein transurethral eingebrachtes Implantat aus Nitinol zur Therapie einer LUTS/BPH, das in der prostatischen Harnröhre die Seitenlappen durch zwei Flügel...

Benigne Prostatahyperplasie (BPH)

Nebenwirkungen von Alpha-Blockern: Analyse von „real-life“-Daten aus der Eudra-Vigilance-Datenbank

Dr. Dong-Ho Mun, MSc 14.7.2021

Die vorliegende Studie untersucht vaskuläre und sexuelle Nebenwirkungen verschiedener Alpha-Blocker im Rahmen einer Therapie bei LUTS/BPH anhand von „real-life“-Daten. Aufgrund der verschiedenen Rezeptorselektivität zeigen Alpha-Blocker unterschiedliche Sicherheitsprofile. In der Eudra-Vigilance-Datenbank der EMA werden Informationen zu Nebenwirkungsprofilen von Medikamenten, die im EWR zugelassen sind bzw. in...

Steintherapie

Automatische Erkennung von Harnsteinen

Dr.in Victoria Jahrreiss 14.7.2021

Die endoskopische Steinerkennung (Endoscopic Stone Recognition, ESR) liefert wesentliche Informationen über die morphologischen Eigenschaften von Harnsteinen. Rezente Studien zeigen...

Steintherapie

SuperPulsed Thulium-Faser-Laser-Lithotripsie: Ein In-vitro-Vergleich von 200 μm und 150 μm Laserfasern

Dr.in Victoria Jahrreiss 14.7.2021

Präsentiert wurde eine Studie aus Russland, die das Ziel hatte, die thermischen Effekte, Steinretropulsion und Ablationsrate des SuperPulsed Thulium-Faserlasers (SP TFL) mit zwei verschiedenen Fasern: 200 μm und 150 μm Durchmesser zu vergleichen. Studie: Verglichen wurden SP TFL (NTO IRE-Polus, Fryazino, Russland) mit 200 μm und 150 μm Fasern (NTO IRE-Polus, Fryazino, Russland). SP TFL wurde bei einer...

Steintherapie

Retrograde Intrarenale Chirurgie (RIRS) vs. MiniPerc bei Nierensteinen zwischen 1-2 cm

Dr.in Victoria Jahrreiss 14.7.2021

In einer multizentrischen, prospektiven, randomisierten Studie wurden Retrograde Intrarenale Chirurgie (RIRS) und MiniPerc (MP) bei Nierensteinen zwischen 1 und 2 cm verglichen, um die Wirksamkeit und Sicherheit dieser Eingriffe zu bewerten. Studie: In die Studie wurden Patienten mit singulären Nierenkonkrementen mit einem Durchmesser von 1 bis 2 cm eingeschlossen und in zwei Gruppen randomisiert: Patienten, die...

 
35th Annual EAU Congress
Ort: Virtuell
Datum: 17. – 26. Juli 2020
LUTS/BPH/Blasenentleerungsstörungen

LUTS/BPH: 2-Jahres-Ergebnisse nach Aquablation im Vergleich mit TURP

Dr. Carmen Azahara Pozo Salido 28.7.2020

Barber N et al., Poster Session 3, Präsentation Nr. 201 In der doppelblinden, multizentrischen, prospektiven, kontrollierten Studie wurden 181 Patienten mit BPH-bedingter mittleren bis...

LUTS/BPH/Blasenentleerungsstörungen

Patient-Reported-Outcomes nach Therapie der weiblichen Belastungsinkontinenz mit der Single Incision Sling (Altis)

Dr. Carmen Azahara Pozo Salido 28.7.2020

Capon G et al., Poster Session 3, Poster PDF Nr. 363 Diese Studie analysiert die Sicherheit und Patientenzufriedenheit nach Einlage einer Single-Incision Sling (Altis, Coloplast) zur Therapie der weiblichen Belastungsinkontinenz. Die Interimsergebnisse dieser multizentrischen Studie (33 Zentren) wurden nach 24 Monaten präsentiert. Primärer Endpunkt war der sogenannte „operative Erfolg“, beschrieben als...

Andrologie

Erektile Dysfunktion: Kann die niedrig-energetische extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) mit der Wirksamkeit von PDE5 Hemmern konkurrieren?

Dr. Julia Eschlböck-Zsutty 28.7.2020

Mykoniatis I et al., Thessaloniki, GR, Abstract #494 Hintergrund: Die niedrig-energetische extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) gilt als eine Option in der Erstlinientherapie bei...

LUTS/BPH/Blasenentleerungsstörungen

Holimum-Laserenukleation vs. photoselekitve Vaporisation der Prostata in der BPH-Behandlung im Rahmen eines tagesklinischen Aufenthalts

Dr. Julia Eschlböck-Zsutty 28.7.2020

Chen YB et al, Shanghai, #831 In dieser prospektiven Studie wurden 314 Patienten 1:1 zwischen HoLEP und photoselekitver Vaporisation der Prostata (PVP) randomisiert. Eingeschlossen wurden Patienten unter 80 Jahren ohne schwerwiegende kardiopulmonale Erkrankungen mit einem Prostatavolumen < 60 ml, IPSS > 15 Punkte, urodynamisch verifizierter subvesikaler Obstruktion und gut nachweisbarer Detrusorfunktion....

Steintherapie

Hexametaphosphat: Neue potenzielle Therapie für Nierensteine

Dr. Julian Veser 28.7.2020

Robinson T et al., Birmingham, UK, Abstract #243 Supersaturation von verschiedenen Stoffen in der Niere wie beispielsweise Kalzium und Oxalat stellt eine häufige Ursache für die...

Steintherapie

Puffert forcierte Spülung suffizient die Hitze von high-power Lasernutzung während retrograder intrarenaler Chirurgie (RIRS)?

Dr. Julian Veser 28.7.2020

Noureldin Y et al., Benha, EGY, Abstract #172 Vorhergehende Studien haben einen Temperaturanstieg innerhalb des oberen Harntraktes auf ≥54°C als Grenze definiert, welche zu einem thermischen Parenchymschaden führen kann. Mit der Einführung leistungsstärkerer Lasersysteme steigt das Risiko, solche Temperaturwerte zu erreichen. Ziel dieser Studie war den Einfluss verschiedener Spülstärken, kombiniert mit...

Steintherapie

Temperatur­schwan­kun­gen während Laserlithotripsie mit Ho:YAG Laser und Tm-Fiber-Laser

Dr. Julian Veser 28.7.2020

Taratkin M et al., Moskau, RU, Abstract #179 Die Neuentwicklung des Thullium-Fiberlasers arbeitet auf einer Wellenlänge von 1940nm und hat dabei eine 4-fach erhöhte Absorptionsrate in Wasser. Das führte zu der Frage, ob dadurch ein höherer intrarenaler Temperaturanstieg während der Laserablation beobachtet werden kann, was wiederum zu potenziellen Parenchymschäden führen könnte. Studie: Hierfür wurde...

Steintherapie

Vorhersage von Behandlungserfolg und Komplikationen bei Stosswellenlithotripsie (SWL) mit Artificial Intelligence

Dr. Julian Veser 28.7.2020

Seltzer R et al., Tucson, USA, Abstract #PT119 Eine optimale Patientenselektion ist essenziell bei der Erfolgsmaximierung von SWL. Aufbauend auf einem vorhergehenden Modell zur Vorhersage von SWL-Outcomes mit prä- und periprozeduralen Parametern wurde eine Artificial Intelligence (AI)-Computerplattform (TensorFlow) mit einer Python deep-learning-library (Keras) genutzt, um den Behandlungserfolg sowie...

Prostatakarzinom

Zusammenhang zwischen prozentueller PSA-Reduktion und Rezidiv nach fokaler Therapie

Dr. Nicolai Hübner 27.7.2020

Stabile et al., Milan, I, Abstract #891 In der Studie wurde retrospektiv bei 688 Prostatakarzinom-Patienten nach fokaler Therapie (25,9% ISUP 1, 61,5% ISUP2, 12,6% ≥ ISUP3) der...