AEK 19|2021

Herausgeber: Ärztekrone VerlagsgesmbH

Focus: HNO

  • HNO-Infekte in der allgemeinmedizinischen Praxis

    Der Großteil der HNO-Infekte ist viral bedingt und wird mit NSAR bzw. Kortison behandelt – eine Antibiotikagabe ist in den meisten Fällen nicht notwendig. Für die Behandlung der chronischen Sinusi­tis kommen seit Kurzem auch Antikörpertherapien zum Einsatz.

    Weiterlesen ...
  • Schwindel im Alter: eine häufige Diagnose

    Schwindel im Alter ist eine multifaktoriell bedingte Folge des Alterungsprozesses. In den meisten Fällen lässt sich die Ursache mit Hilfe einer ausführlichen Anamnese feststellen. Die Therapie sollte beim alten Menschen auf verschiedenen Ebenen erfolgen, vor allem, um Gangsicherheit und Lebensqualität zu verbessern.

    Weiterlesen ...

Initiative

  • Moderne Therapiekonzepte bei Colitis ulcerosa

    Mit der Entwicklung der Biologika hat sich auch das therapeutische Armamentarium bei Colitis ulcerosa enorm erweitert. Wir sprachen mit Univ.-Prof. Dr. Walter Reinisch, Klinische Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie, Medizinische Universität Wien, über Therapieziele und moderne Konzepte zur Behandlung dieser chronisch entzündlichen Darmerkrankung.

    Weiterlesen ...
  • Gastroösophageale Refluxerkrankung – doch wieder Operation?

    Die gastroösophageale Refluxerkrankung (GERD) gewinnt wegen ihrer steigenden Prävalenz und als Risikofaktor für Ösophaguskarzinome an Bedeutung. Patienten mit therapierefraktärer GERD benöti­gen eine multidisziplinäre, spezialisierte Therapie, basierend auf den drei Behandlungssäulen: Life­style-Adaption, medikamentöse Therapie und operative Behandlung. Letztere erzielt dank neuer Verfahren vielversprechende Ergebnisse.

     

    Weiterlesen ...
  • Pankreatitis kompakt

    Während sich die akute Pankreatitis meist im Rahmen eines unmittelbaren Schmerzereignisses, mit oder ohne systemische Komplikationen, präsentiert, ist die chronische Form durch einen entzündlichen progredienten Funktionsverlust der Drüse gekennzeichnet. In beiden Fällen bedarf es einer Ursachenabklärung und eines wirksamen Schmerzmanagements. Malnutrition, Diabetes und Osteoporose gilt es als Langzeitfolgen zu verhindern.

    Weiterlesen ...

Wissenschaft & Praxis

  • Diagnose Brustkrebs: Wege der Patienten

    In der Betreuung von Brustkrebspatientinnen haben der ambulante und der stationäre Bereich unterschiedliche Aufgaben. Enge Kooperation ist die Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Patientenmanagement.

    Weiterlesen ...