Gastroenterologie & Hepatologie

Ärztekrone, Gastroenterologie & Hepatologie

Diagnose und Therapie eines häufigen Problems

Prim. Univ.-Prof. Dr. Michael Gschwantler 17.5.2024

Die gastroduodenale Ulcuskrankheit stellt nach wie vor ein bedeutendes Problem dar, das häufig durch NSAR oder Helicobacter pylori verursacht wird.

Ärztekrone, Gastroenterologie & Hepatologie

Leberschutz aus der Natur

Angela Meckl, MSc 17.5.2024

Silymarin, ein Extrakt aus der Mariendistel, kann aufgrund seiner hepatoprotektiven Eigenschaften unterstützend bei chronischen Lebererkrankungen wirken.

Akuter Durchfall bei Kindern

Wenn kleine Bäuche rebellieren

Angela Meckl, MSc 19.4.2024

Kinder leiden zwar häufig unter Durchfallerkrankungen, aber in den meisten Fällen ist das Problem selbstlimitierend. Rezeptfreie Probiotika können dabei helfen, die Symptome...

Gastroenterologie & Hepatologie

Wenn der Darm Alarm schlägt

OA Dr. Philip de Maré 22.3.2024

Fettreiche Ernährung, mangelnde Bewegung und ein erhöhter BMI steigern das Risiko, eine Divertikulose zu entwickeln. Ob eine konservative oder operative Behandlung bevorzugt werden soll, richtet sich immer nach den Beschwerden der Patient:innen.

Gastroenterologie & Hepatologie

Operation nur streng nach Indikation

Angela Meckl, MSc 8.3.2024

GERD ist eine weit verbreitete Erkrankung, die in vielen Fällen mit den altbewährten Protonenpumpeninhibitoren zufriedenstellend unter Kontrolle gebracht werden kann. Bei...

Gastroenterologie & Hepatologie

Etablierte Biologika für die Therapie der CED

Angela Meckl, MSc 8.3.2024

Die Anzahl der verfügbaren Biologika für die Behandlung der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) verdoppelte sich in den letzten 10 Jahren. Die Auswahl eines geeigneten Medikamentes sollte an die individuelle Situation der Betroffenen angepasst erfolgen.

Gastroenterologie & Hepatologie

Mit Teamwork zum Therapieerfolg

Dr.in Simone Megymorecz 23.2.2024

Unter chronisch entzündlichen Darmerkrankungen fasst man chronisch relapsierende, progressive, entzündliche Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts zusammen. Sie sind weltweit im...

Gastroenterologie & Hepatologie

Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien und RDS

23.2.2024

Die Prävalenz des Reizdarmsyndroms hat insbesondere bei jungen Erwachsenen weltweit zugenommen. Die Essgewohnheiten spielen eine entscheidende Rolle im Management der Erkrankung, das einen individuellen Ansatz erfordert.

Gastroenterologie & Hepatologie

Wann muss man handeln?

OA Dr. Thomas Hofer 9.2.2024

Plötzlich auftretender Durchfall bei bisher gesunden Kindern ist meist die Folge einer infektiösen Magen-Darm-Erkrankung. Diese Erkrankungen verlaufen in der Regel harmlos, können aber...

Gastroenterologie & Hepatologie

Diagnose und Therapie der Helicobacter-Infektion

Angela Meckl, MSc 15.12.2023

Eine Infektion mit dem Bakterium kann eine chronische Gastritis indizieren, die möglicherweise eine gastroduodenale Ulkuskrankheit, ein Adenokarzinom oder ein MALT-Lymphom des Magens zur Folge hat. Zur Verbesserung der Diagnosekriterien und Therapie hat die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie kürzlich ein Update ihrer Leitlinien veröffentlicht.*

Gastroenterologie & Hepatologie

Frühkarzinome des Darms

Assoc. Prof. PD. Dr. Werner Dolak 17.11.2023

Frühkarzinome im Magen-Darm-Trakt lassen sich heute vielfach durch endoskopische Verfahren kurativ behandeln. Das bedeutet für die betroffenen Patient:innen in der Regel einen kürzeren Spitalsaufenthalt und danach eine bessere Lebensqualität als nach einer konventionellen Operation (Organerhalt!).

 

Das Fachmagazin für Ärzt:innen und Allgemeinmedizin