Urologie

Urologie

Harnwegsinfektion – pflanzlicher Synergismus

Prof.in Dr.in Karin Kraft et al. 20.4.2022

Pflanzenextrakte wirken bei Harnwegsinfektionen nachgewiesenermaßen antibakteriell, antiadhäsiv, antiinflammatorisch und stimulieren zusätzlich das Immunsystem. Sie sind mittlerweile in...

Urologie

Wann sollte „Mann“ an Prostatitis denken?

Priv.-Doz. Dr. Jasmin Bektic et al. 21.2.2022

Die Symptome einer Prostatitis können mit urogenitalen, perinealen und perianalen Beschwerden mannigfaltig sein – sie werden unter dem Begriff „Prostatitissyndrom“ zusammengefasst. Es handelt sich um eine komplexe Erkrankung mit Neigung zur Chronifizierung. Der Patient muss über die Problematik der Diagnose und über die Limitierung des Therapieerfolges aufgeklärt werden.

Gendermedizin, Infektiologie, Urologie

Harnwegsinfekte: Unterschiede beim Management zwischen Frau und Mann

Harun Fajkovic et al. 29.7.2021

Harnwegsinfekte kommen zwar bei Männern seltener vor, der Krankheitsverlauf ist jedoch drastischer, da sie bei Männern in den meisten Fällen mit einer akuten oder chronischen Prostatitis oder Epididymitis assoziiert sind. Frauen erkranken hingegen durchschnittlich etwa 10-mal häufiger an einem Harnwegsinfekt als Männer. Der folgende Artikel beschäftigt sich mit der Definition, der Diagnose und dem Management...

Forschung & Studien, Urologie

Klassifikation der kindlichen Inkontinenz

Anne-Catherine Piskernik 9.3.2021

Wie bei Erwachsenen gibt es auch bei Kindern verschiedene Formen der Inkontinenz. Es kann sowohl zu Problemen in der Speicherphase als auch in der Entleerungsphase kommen, mit Symptomen wie Pollakisurie, erhöhter Harndrang, unklaren abdominellen Symptomen bis hin zu Restharn und Inkontinenz.

Forschung & Studien, Urologie

Blasengesundheit bei der erwachsenen und älteren Frau

Larissa Prüger et al. 29.1.2021

Die Ursachen für rezidivierende HWI bei älteren Frauen sind vielfältig, weswegen die Abklärung interdisziplinär erfolgen sollte. Der Fokus liegt auf der Ursachenerkennung und -beseitigung sowie auf dem Ausschluss maligner Befunde. Therapeutisch gilt es, die Prophylaxemaßnahmen auszuschöpfen und eine antibiotische Therapie nur bei symptomatischen Patientinnen oder als Ultima Ratio zur Dauerprophylaxe...

Initiative, Urologie

Familienplanung – was die Urologie dazu beitragen kann

Karl Dorfinger 1.5.2020

Die Urologie umfasst nicht nur den gesamten Harntrakt und die Nebennieren, sondern auch die Andrologie, also die Lehre von den Fortpflanzungs- und Sexualorganen des Mannes. Dazu gehören auch unerfüllter Kinderwunsch, Fruchtbarkeit und die Verhütung des Mannes.

Initiative, Urologie

Urologie der Frau: über­aktive Blase, In­kon­tinenz und Blasenentleerungsstörungen

Maximilian Rom 17.4.2020

Man kann Blasenfunktionsstörungen in Speicherstörungen (Harninkontinenz, Drangsymptomatik) und Entleerungsstörungen (Restharnbildung, Harnverhaltung) unterscheiden.

Initiative, Urologie

Urologie: Erfolge in Vorsorge und Therapie

Karl Dorfinger et al. 6.3.2020

Die PSA-getriggerte Prostatakarzinom-Früherkennung ist ein Meilenstein in der Reduktion metasta­sierter Prostatakarzinome. Modernste Diagnosemethoden wie Fusionsbiopsie, MRT und PSMA-PET-CT gelten heute als State of the Art. Sorge bereitet ihre nur eingeschränkte Verfügbarkeit. Die Ärzte Krone sprach mit Dr. Karl Dorfinger über die Fortschritte und Erfolge, die in den letzten Jahren in der Urologie zu...

 

Das Fachmagazin für Ärzt:innen und Allgemeinmedizin