AEK 04|2015

Herausgeber: Ärztekrone VerlagsgesmbH

Politik

  • „Freie Arztwahl“ – ein Missverständnis?

    Patienten, die die Einrichtungen des Gesundheitswesens unkoordiniertin Anspruch nehmen, überlasten das System, schwächen die Primär-versorgung und bringen Risiken für die Patienten mit sich. Dies zeigteine Publikation der Abteilung Allgemeinmedizin des Zentrums fürPublic Health der MedUni Wien.

    Weiterlesen ...
  • Finanzmonitoring – wird wirklichso viel eingespart wie geplant?

    [Serie „Gesundheitsreform – Wir bleiben am Ball!“] Im Gesundheitswesen geht’s immer ums liebe Geld. So auch bei der Gesundheitsreform. Eingespart werden soll. „Wie schön“, denkt sich Otto Normalverbraucher, „aber wohl doch nicht bei mir.“ Und weil Einsparungen einen negativen Beigeschmack haben, nennt man das Ganze nun Ausgabendämpfung. Was es damit auf sich hat, lesen Sie in dieser Ausgabe.

    Weiterlesen ...
  • Wie kann Arzt-Patienten-Kommunikation gelingen?

    [Gesprächskultur im Gesundheitswesen] Gutes Kommunizieren schafft jene vertrauensvolle Atmosphäre, die für die Arzt-Patienten-Beziehung so wichtig ist – und kann oft spätere Schwierigkeiten verhindern. Worauf es dabei ankommt.

    Weiterlesen ...