Rubrik: Psychosomatik

  • Ein neues Konzept des somatoformen Schwindels

    Nach dem benignen paroxysmalen Lagerungsschwindel stellt der funktionelle oder somatoforme Schwindel die häufigste Diagnose von PatientInnen in spezialisierten Schwindelambulanzen dar. Eine erste Konzeptualisierung funktioneller Schwindelbeschwerden erfolgte durch Brandt und Dieterich durch die Beschreibung einer Entität, die als „phobic postural vertigo“…

    Weiterlesen ...
  • Pathophysiologie des funktionellen Tremors

    Der funktionelle Tremor ist mit ca. 50 % die häufigste funktionelle (psychogene) Bewegungsstörung. Die Diagnose beruht auf „red flags“.

    Weiterlesen ...