Rubrik: Für die gutachterliche Praxis

  • Die Begutachtung des chronischen Rückenschmerzes

    Der chronische Schmerz hat die sinnvolle biologische Warnfunktion verloren. Psychologische und soziale Faktoren treten in den Vordergrund. Chronischer Schmerz (definitionsgemäß mehr als 6 Monate Dauer) kann aus einem organisch bedingten Schmerz hervorgehen, aber auch ohne identifizierbare somatische Ursache als psychogenes Schmerzerleben auftreten und persistieren. Der/die ärztliche Sachverständige ist häufig mit Schmerzen konfrontiert, für die sich kein oder kein adäquates organisches Substrat findet. Für den Sachver­ständigen/die Sachverständige gilt nicht, dass Schmerz vorhanden sein muss, wo Schmerz behauptet wird.

    Weiterlesen ...