AEK 14|2014

Herausgeber: Ärztekrone VerlagsgesmbH

Politik

  • Ums Einsparen geht es nicht!

    „Gesundheitsökonomie soll helfen. Es geht dabei um die bestmögliche Patientenversorgung innerhalb der vorhandenen Ressourcen“, sagt Univ.-Prof. Dr. Judit Simon. Sie ist Österreichs erste Gesundheitsökonomie-Professorin an einer MedUni Wien. Die Ärzte Krone fühlte ihr und ihrem Fachgebiet auf den sprichwörtlichen Zahn.

    Weiterlesen ...

Focus

  • EULAR 2014: Neue Biomarker werden Prognose erleichtern

    Beim Treffen der europäischen Rheumatologen (EULAR) wurde eine Vielzahl an Studien mit interessanten Outcomes präsentiert. Insbesondere im Bereich der Krankheitsprädiktion mit Biomarkern konnten deutliche Fortschritte bei unterschiedlichen Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises erzielt werden.

    Weiterlesen ...

Initiative

  • RHEUMATOLOGIE: Gesichter des Eisenmangels – neue Erkenntnisse und Therapiemöglichkeiten

    Bei verschiedenen Personengruppen wie beispielsweise Schwangeren, Personen mit rheumatischen Erkrankungen und geriatrischen Patienten liegt gehäuft Eisenmangel oder Eisenmangelanämie vor. Da der untere Grenzwert für Ferritin, ab dem behandelt wird, in Österreich häufig zu niedrig angesetzt ist, wird oft spät oder gar nicht therapiert. Durch moderne Therapieformen stehen heute jedoch effiziente und gut verträgliche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

    Weiterlesen ...