ADA 2020 – Virtual / 80th Scientific Sessions

12. – 16. Juni 2020

Ort: Virtuell

Die COVID-19-Pandemie brachte bedeutende Veränderungen des persönlichen und beruflichen Lebens mit sich. Um dennoch einen wissenschaftlichen und klinischen Austausch zu ermöglichen, finden die
80th Scientific Sessions der American Diabetes Association (ADA) daher
von 12. bis 16. Juni im virtuellen Raum statt.

Ein namhaftes österreichisches ExpertInnenteam hat etwa 800 virtuelle Präsentationen für Sie gescreent und präsentiert Ihnen die diabetologischen Highlights aus Forschung und Klinik im praxisrelevanten Kontext.

Mit freundlicher Unterstützung von

Real World-Daten

Diabetes-Management im Krankenhaus

Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Julia Mader, 17.6.2020

Diabetes mellitus im Krankenhaus ist bei unzureichendem Management mit längerer Aufenthaltsdauer und diabetesbedingten Wiederaufnahmen verbunden. Eine...

Real World-Daten

SEARCH for Diabetes - Diabetes im Kindes- und Jugendalter in den USA

Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Julia Mader, 17.6.2020

Ab dem Jahr 2000 wurden strukturiert Daten zu Diabetes im Kindes- und Jugendalter in den USA erfasst. Eine Auswertung der Jahre 2001, 2009 und 2017 zeigte signifikante Anstiege von Typ-1- und Typ-2-Diabetes bei allen ethnischen Gruppen in den USA. Der größte Anstieg bei Typ-1-Diabetes zeigte sich bei nicht-hispanischen Weißen und Afroamerikanern,...

Komplikationen und Begleiterkrankungen

Hypoglykämie-Wahrnehmungsstörung – ein vielschichtiges Problem

Univ.-Prof. Dr. Susanne Kaser, 17.6.2020

Aus pathophysiologischer Sicht lässt sich eine Hypoglykämie-Wahrnehmungsstörung bei Menschen mit Typ-1-Diabetes durch eine potenziell reversible...

Diabetestechnologie

Weiterentwickeltes Hybrid-Closed-Loop-System - Erste Sicherheitsdaten aus den USA

Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Julia Mader, 17.6.2020

Das weiterentwickelte Hybrid-Closed-Loop-System (AHCL) wurde in einer multizentrischen Studie bei 157 Erwachsenen und Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes (T1D) untersucht. Das AHCL hat folgende Weiterentwicklungen integriert: individuell wählbarer Zielbereich (100 vs. 120 mg/dl) und verbesserte Mikroboli. Unter AHCL-Therapie kam es zu einer Reduktion...

Diabetestechnologie

FLAIR-Studie: Weiterentwickelter Hybrid-Closed-Loop bei jungen Menschen mit Typ-1-Diabetes

Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Julia Mader, 17.6.2020

Das erste kommerzielle Hybrid-Closed Loop System (MiniMed 670G) erleichtert das Leben vieler Menschen mit Typ-1-Diabetes (T1D). Seine Weiterentwicklung, das Advanced Hybrid-Closed-Loop-System (AHCL), soll das Diabetesmanagement noch weiter verbessern. Die multizentrische Studie schloss 112 junge Menschen (14-29 Jahre) mit T1D ein und verglich AHCL...

Neues in der Diabetestherapie

VERTIS: Ertugliflozin beweist seine kardiovaskuläre Sicherheit

Univ.-Prof. Dr. Thomas Wascher, 17.6.2020

Mehr als 8.200 Patienten wurden in die VERTIS-Studie rekrutiert, um die kardiovaskuläre Sicherheit von Ertugliflozin (5 mg und 15 mg) im Vergleich zu Placebo...

Neues in der Diabetestherapie

Neues zum SGLT-2-Hemmer Dapagliflozin – ein DAPA-HF Update

OA Dr. Lars Stechemesser, 17.6.2020

DAPA-HF untersuchte den Effekt von Dapagliflozin bei Patienten mit HFrEF. Unabhängig vom Vorliegen eines Diabetes wurden klinische, laborchemische und...