neurologisch

Kostenlos und unverbindlich Relatus abonnieren

Therapie News: Multiple Sklerose

Positionspapiere & Expert:innenstatements

Therapie news: Migräne

Focus: Neurologie – ein Public-Health-Imperativ!

Das Ausmaß an Gesundheitsverlust durch neurologische Erkrankungen in Europa

Dr. Matthias Mauritz et al. 1.7.2022

In Europa kann ein großes Ausmaß an Gesundheitsverlust bedingt durch neurologische ­Erkrankungen festgestellt werden. Es besteht daher die Notwendigkeit einer vermehrten Anstrengung zur...

Focus: Neurologie – ein Public-Health-Imperativ!

Aktuelles zur globalen Epidemiologie des Schlaganfalls

Priv.-Doz.in Dr.in Julia Ferrari et al. 1.7.2022

Von 1990 bis 2019 hat die Last des Schlaganfalls in Hinblick auf absolute Erkrankungszahlen erheblich zugenommen. Der „Intersectoral Global Action Plan on Epilepsy and other Neurological...

Focus: Neurologie – ein Public-Health-Imperativ!

Der intersektorale globale Aktionsplan für Epilepsien und andere neurologische Erkrankungen der WHO – was jetzt?

Univ.-Prof. Dr. Mag. Eugen Trinka, MSc, FRCP et al. 1.7.2022

Alle WHO-Mitgliedsstaaten sind jetzt verpflichtet, nationale Aktionspläne für Epilepsien und andere neurologische Erkrankungen zu erstellen, um die Lebensbedingungen für diese gesundheitspolitisch herausfordernde Erkrankungsgruppe zu verbessern. Epilepsien sind die häufigste chronisch neurologische Erkrankung, die alle Altersgruppen und Ethnien in allen Ländern der Welt betrifft.

Focus: Neurologie – ein Public-Health-Imperativ!

Ärzt*innenmangel – „Feuer am Dach“

Priv.-Doz. Dr. Jörg Hutter et al. 1.7.2022

… so hat die Österreichische Ärztekammer in einer Pressekonferenz vergangenen Sommer Alarm geschlagen. Was ist der Hintergrund, und was ist seither geschehen?

Neurologie in Österreich

Erfolgreiche Langzeitbehandlung von ­Spastizität durch eine „APP“

Dr. Rainer Ehling et al. 1.7.2022

Spastizität ist ein sehr häufiges Symptom bei Menschen mit Multipler Sklerose (MmMS), das zu körperlicher Beeinträchtigung mit eingeschränkter Gehfähigkeit, reduzierten Partizipationsmöglichkeiten und zu verminderter Lebensqualität führt. Die aktuelle S2k-Leitlinie empfiehlt als Erstlinienbehandlung einer relevanten Spastizität „die Durchführung einer Physiotherapie 2–3-mal wöch­entlich, von...

Kongress-Highlights

8. Kongress der Europäischen Schlaganfallorganisation

Assoz. Prof. Priv.-Doz. DDr. Thomas Gattringer 1.7.2022

Der diesjährige 8. European Stroke Organisation Congress (ESOC) fand von 4. bis 6. Mai 2022 in der Kulinarik-Hauptstadt Lyon in der geschichtsträchtigen französischen Rhône-Alpes-Region...

Schmerzmedizin

Idiopathische intrakranielle Hypertension

Priv.-Doz. Dr. Gabriel Bsteh, PhD 1.7.2022

Die idiopathische intrakranielle Hypertonie (IIH; früher auch als „Pseudotumor cerebri“ oder „benigne intrakranielle Hypertonie“ bezeichnet) ist ein Syndrom erhöhten intrakraniellen Drucks unklarer Ätiologie.

Neurogeriatrie

Diagnose, Biomarker, Therapie – ein Update

Univ.-Prof. Dr. Gerhard Ransmayr 1.7.2022

Ein eben erschienener Übersichtsartikel ­renommierter Demenzspezialist*innen1 beschäftigt sich mit der dritthäufigsten degene­rativen Demenz, der frontotemporalen ­Demenz...

Neurorehabilitation

Dysphagie bei M. Parkinson

Dr.in Nora Manhalter, PhD et al. 1.7.2022

Vorläufige Daten einer prospektiven Prävalenzstudie, Evaluation von Behandlungskonzepten

Schlafstörungen

Neue Methoden zur Diagnose der REM-Schlaf-Verhaltensstörung (RBD)

Matteo Cesari, MSc, PhD et al. 1.7.2022

Die REM-Schlaf-Verhaltensstörung (RBD) hat innerhalb der Neurologie besondere Bedeutung, da über 90 % der Patient*innen Jahre bis Jahrzehnte nach ihrer Diagnosestellung ein Parkinson-Syndrom, Demenz mit Lewy-Körperchen oder seltener auch eine Multisystematrophie entwickeln.

Multiple Sklerose

Die SARS-CoV-2-mRNA-Impfantwort unter B-Zell-depletierender Therapie

Univ. Prof.in Dr.in Barbara Kornek 1.7.2022

Multiple SkleroseB-Zell-depletierende Therapien zeichnen sich durch eine hohe klinische Wirksamkeit bei günstigem Nebenwirkungsprofil aus.1, 2 Für die Behandlung der schubhaften Multiplen Sklerose (MS) sind Ocrelizumab und Ofatumumab zugelassen, für die Therapie der primär progredienten MS steht Ocrelizumab zur Verfügung (siehe Fachinformationen). Rituximab findet seit langem breiten...

Demenz

Depression und Demenz

Univ.-Prof. Dr. Thomas Benke 1.7.2022

Altersdepressionen („late-onset depression“; ICD 11 – 6A7 depressive Störungen) gehören zu den häufigsten Erkrankungen älterer Menschen (geschätzte Prävalenz in der Community 9...

Neuropalliation

Das neue Sterbeverfügungsgesetz – eine neuropalliative Standortbestimmung

Dr. Helmut Novak et al. 1.7.2022

„Sprache schafft Wirklichkeit“ (angeblich Wittgenstein, zitiert von Watzlawick): Der inhaltlich korrekte Begriff wäre daher: „Selbstmordbeihilfegesetz“, auch der Dachverband Hospiz...

Focus: Kopfschmerz

Kopfschmerzen als Notfall

Assoc. Prof. PD Dr. Gregor Brössner 6.4.2022

Kopfschmerzen, die mit neuen fokalneurologischen Symptomen oder Fieber einhergehen, bedürfen einer Bildgebung. Das EEG beziehungsweise auch die neurosonografische Untersuchung spielen in...

Focus: Kopfschmerz

Differenzialdiagnose der Migräne

Dr. Marion Vigl 6.4.2022

Ein meist sehr verlässliches Unterscheidungskriterium von Migräne versus Spannungskopfschmerz ist die Verstärkung durch körperliche Routinetätigkeiten wie Gehen oder Treppensteigen bei...

Focus: Kopfschmerz

Therapie der Migräne

Assoc. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Karin Zebenholzer 6.4.2022

Migräneattacken führen auf Grund ihrer Schwere und ihrer Häufigkeit sowohl zu einer akuten als auch zu einer fortwährenden Beeinträchtigung in allen Lebensbereichen. Daher ist eine wirksame Therapie notwendig, die einerseits auf der Behandlung der akuten Attacken und andererseits auf einer Prophylaxe fußt.

Focus: Kopfschmerz

Medication Overuse Headache (MOH)

Dr. Sonja-Maria Tesar 6.4.2022

Der Medikamentenübergebrauchskopfschmerz (englisch Medication Overuse Headache, MOH) ist der häufigste sekundäre Kopfschmerz. Er ist nicht lebensbedrohlich, die Lebensqualität wird bei...

Focus: Kopfschmerz

Clusterkopfschmerz und andere trigeminoautonome Kopfschmerzen

Priv.-Doz. Dr. Franz Riederer 6.4.2022

Aufgrund der Seltenheit des Clusterkopfschmerzes sollte ein Schädel-MRT durchgeführt werden, um sekundäre Kopfschmerzen auszuschließen.

Neuropalliation

Rückblick 5. Kongress für Neuropalliativmedizin

Univ.-Prof. Dr. Peter Kapeller et al. 6.4.2022

1.–2. Oktober 2021, Congress Center VillachVon 1. bis 2. Oktober 2021 fand, organisiert durch die ARGE Neuropalliativ der ÖGN via den Fortbildungsverein „Sanicademia“, der nunmehr...

Multiple Sklerose

Die haMSter-App

DDr. Patrick Altmann 6.4.2022

Eine neue Methode zur Erfassung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität für Menschen mit Multipler Sklerose.

Neuromuskuläre Erkrankungen

Myasthenia gravis – Update zu Komplementinhibitoren und neonatalen Fc-Rezeptor-Antagonisten

Dr. Rosa Weng et al. 6.4.2022

Trotz der beachtlichen Fortschritte in der Behandlung der Myasthenia gravis (MG) sprechen leider immer noch 10–15% aller Patient*innen nicht ausreichend auf die verfügbaren...

Focus: Schlaganfall

Status quo der Schlaganfallversorgung in Österreich

Wilfried Lang et al. 23.12.2021

Der „Stroke Action Plan for Europe“ (SAP-E) definiert Zielwerte für Indikatoren der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität in allen Handlungsfeldern der Schlaganfallversorgung für das Jahr 2030 und sieht eine Zertifizierung der Stroke Units vor. Die Prävention verschob das Schlaganfallalter in den letzten Jahren immer weiter ins höhere Lebensalter; der Schweregrad der Ereignisse nahm signifikant ab. Die...

 

Kooperationspartner