Darum schätze ich unsere Ärzt:innen

Neuer Podcast: Gesprächstraining für Ärzt:innen mit Schauspielpatient:innen

Initiative Neurologie-
Jetzt aktuell

Gesundheits-News für Profis. Jetzt abonnieren!

Erscheinungsdatum:
25.1.2022

Herausgeber:
Ärztekrone VerlagsgesmbH


Arzt & Patient, Politik, Recht & Kommentare

Neues fällt nicht vom Himmel

Wolfgang Wagner 25.1.2022

Österreich hat ein in Jahrzehnten gewachsenes gutes Gesundheitswesen. Doch um auch in Zukunft bestehen zu können, bedarf es ständiger Erneuerung. Dazu sind Courage und geeignete Prozesse...

Politik, Recht & Kommentare

Startschuss für Wahlen in der Ärztekammer

Martin Rümmele 25.1.2022

Die Ärzteschaft wählt im heurigen Frühjahr ihre neue Standesvertretung. Den Auftakt macht Tirol, wo bereits am 22. Februar gewählt wird. In den anderen Ländern setzen nun die...

Fokus

Rehabilitation als Chance für Kinder und Jugendliche

Prim.a Dr.in Anna Maria Cavini 25.1.2022

Die Kinder- und Jugendreha kokon in Bad Erlach bietet jungen Menschen einen sicheren und stabilen Raum, in dem sie sich entfalten und entwickeln können. Das Angebot ist speziell auf die...

Fokus, Pädiatrie

„Ist mein Kind zu klein?“

OA Dr. Gerhard Köstl 25.1.2022

Wachstum ist ein multifaktorielles Geschehen. Genetische und ethnische Faktoren, Hormone, psychische und soziokulturelle Einflüsse, Ernährung und chronische Erkrankungen können das Erreichen einer normalen Erwachsenengröße entscheidend beeinflussen und müssen daher in der individuellen Beurteilung Berücksichtigung finden.

Fokus

Zystische Fibrose – die häufigste der seltenen

OÄ Dr. Sabine Renner et al. 25.1.2022

Durch die Möglichkeit der mutationsspezifischen kausalen Therapie und die Durchführung einer individualisierten organspezifischen symptomatischen Therapie kann die zystische Fibrose als Prototyp der personalisierten Medizin bezeichnet werden. Voraussetzung hierfür sind die lebenslange konsequente Behandlung sowie regelmäßige Evaluierung der Verlaufsparameter ab dem Säuglingsalter.

Fokus, Pneumologie

GOLD 2021: ein Leitlinien-Update zur COPD

Prim. Priv.-Doz. Dr. Bernd Lamprecht 25.1.2022

Die inhalative Therapie mit dem dafür passend ausgewählten Inhalator ist das Fundament der COPD-Therapie. Während alle symptomatischen Patienten von der Bronchodilatation profitieren, gibt es für die zusätzliche Therapie mit inhalativen Kortikosteroiden (ICS) inzwischen klare Indikationen und Kontraindikationen. Unter den nichtpharmakologischen Maßnahmen sind Rauchstopp und pneumologische Rehabilitation als...

Fokus

Rhinosinusitis – Neues für die Praxis

Univ.-Prof. Dr. Birgit Knerer-Schally 25.1.2022

Rhinosinusitis tritt als akute selbstlimitierende Infektion auf, aber auch als belastende chronische Erkrankung. Die chronische Rhinosinusitis (CRS) ist ein heterogenes Krankheitsbild, dessen Prävalenz in Europa zwischen 5–12 % liegt. Das bessere Verständnis der Pathomechanismen führte zu neuen therapeutischen Optionen mit einer Reihe von Biologika.

ÖGAM-News

Ein herzliches Willkommen im neuen Jahr!

Dr. Maria Wendler 25.1.2022

Liebe Leserinnen und Leser! Die Omikron-Variante brachte mit Ende 2021 und zu Beginn dieses Jahres wieder neue Herausforderungen und Änderungen, Maßnahmen und auch ein bisschen Umdenken...

ÖGAM-News

ÖGAM-Diplom­arbeits­förder­preis 2021

25.1.2022

Auch heuer fielen die festliche Verleihung der Urkunden und die Verlautbarung der Diplomarbeitsförderpreise 2021 im Rahmen des steirischen Kongresses für Allgemeinmedizin aufgrund der...

Forschung & Studien

Warum Depression weiblich ist

Univ.-Prof. Dr. Johannes Wancata et al. 25.1.2022

Geschlechtsspezifisch unterschiedliche biologische, lebensgeschichtliche und soziale Risikofaktoren beeinflussen das Auftreten von Depressionen. Frauen sind dadurch deutlich häufiger betroffen, wobei die offene Frage besteht, ob es bei Männern durch abweichende Symptomatik zu einer Unterschätzung der Prävalenz kommt.

Kardiologie

Den Blutdruck richtig messen und interpretieren

Priv.-Doz. Dr. Christian Koppelstätter 25.1.2022

Die Behandlung der arteriellen Hypertonie verhindert nachweislich Herzinfarkte, Schlaganfälle, chronische Niereninsuffizienz und andere Erkrankungen der arteriellen Blutgefäße....

Forschung & Studien

Unkomplizierte Zystitis – wie behandeln?

25.1.2022

Eine unkomplizierte Zystitis ist in der Regel selbstlimitierend, eine antibiotische Behandlung bringt jedoch die Symptome schneller zum Abklingen. Der häufige Einsatz von Antibiotika trägt wiederum zur Resistenzentwicklung harnpathogener Erreger bei.

Forschung & Studien

Aus der Forschung

25.1.2022

Google und das in Russland weit verbreitete Yandex sind keine zuverlässigen Quellen für Gesundheitsinformationen. Häufig enthalten die kleinen Textschnipsel (sog. „Snippets“), die als Vorschau für Suchergebnisse angezeigt werden, fehlerhafte oder mangelhafte Angaben. Besonders problematisch sind die Informationen zu Hausmitteln oder alternativen Behandlungsmöglichkeiten. Das hat ein deutsch-russisches...

 



Schließen

Inhaltsverzeichnis AEK 01-02|2022

Das Fachmagazin für Ärzt:innen und Allgemeinmedizin