AEK 17|2020

Herausgeber: Ärztekrone VerlagsgesmbH

Editorial

  • Psychisch gesund
    „Stigmatisierung ist nicht nur ein allgemein-gesellschaftliches Phänomen, sondern immer auch ein unmittelbares individuelles“, sagt Univ.-Prof. Dr. Michael Musalek im Interview. Immer noch liegt in Österreich die große Herausforderung der psychischen Versorgung in der für den einzelnen Betroffenen hohen Schwelle, überhaupt ...Weiterlesen ...

Einblicke – Neues aus Politik, Recht und Wirtschaft

Wissenschaft & Praxis

Focus: Psychische Gesundheit

  • Psychische Versorgung | Herausforderung: Stigmatisierung und Unterversorgung

    „Stigmatisierung ist nicht nur ein allgemein-gesellschaftliches Phänomen, sondern immer auch ein unmittelbares individuelles.“ Die Ärzte Krone sprach mit Prim. Univ.-Prof. Dr. Michael Musalek über die Herausforderungen der psychischen Versorgung in Österreich.

    Weiterlesen ...
  • Demenzerkrankungen – sensibel und behutsam vorgehen

    Eine Abklärung kognitiver Defizite erfordert ein sensibles und behutsames Vorgehen. Es ist unbedingt zu vermeiden, betroffene Menschen zu beschämen oder zu kränken. Nur eine verständnisvolle und wertschätzende Beziehung ermöglicht die Bereitschaft zur Abklärung und Behandlung.

    Weiterlesen ...
  • Burn-out: als Prozess von gesund zu krank

    Burn-out beginnt als Prozess im Gesunden und endet im Kranken. Die Stadieneinteilung des Burn-out, die zwischen „Problemstadium“ (Stadium I), „Übergangsstadium“ (Stadium II) und „Erkrankungsstadium“ (Stadium III) unterscheidet, bietet eine Hilfestellung, um Betroffene differenziert beraten und behandeln zu können.

    Weiterlesen ...

ÖGAM-News

  • Impfen: Ein leidiges Thema … oder doch nicht?
    Die COVID-19-Pandemie hat sich zu einer „Jahrhundert-Katastrophe“ entwickelt, die wir noch Jahre, wenn nicht Jahrzehnte spüren werden – so Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der WHO, am 1. 8. 2020.1
    Große Hoffnungen liegen auf der raschen Entwicklung eines Impfstoffes. Das ...Weiterlesen ...
  • Impfberatung – Eine Kernkompetenz der hausärztlichen Primärversorgung: Decision Support
    Das Impfen und die Impfberatung gehören zum hausärztlichen Alltag, selbst wenn wir mit Impfskeptikern – Menschen mit einer eher negativen Einstellung beziehungsweise mit ausgeprägten Zweifeln gegenüber Impfungen – oder gar mit „Impfverweigerern“ oder „Impfgegnern“ zusammentreffen. Letztere sind rationalen Argumenten und ...Weiterlesen ...