Therapie News: Multiple Sklerose

Positionspapiere & Expert:innenstatements

Editorial

Editorial 2/23

Univ.-Prof. Dr. Christian Enzinger, MBA, FEAN 11.7.2023

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! gewiss steht Ihnen, bei nun sommerlich steigenden Umgebungstemperaturen und nach den Herausforderungen der jüngsten Vergangenheit, der Sinn nach...

Gesellschaftsnachrichten

Verleihung des Karl-Vass-Multiple-Sklerose-Preises

11.7.2023

Im Jänner 2023 fand die Verleihung des Karl-Vass-Multiple-Sklerose-Preises statt. Als Preisträger wurde Dr. Lukas Haider, PhD, MBA, prämiert. An der Preisverleihung nahmen der...

Pressearbeit der ÖGN

Individualisierte Therapie verbessert Lebensqualität von MS-Patient*innen

Univ.-Prof.in Dr.in Barbara Kornek et al. 11.7.2023

Das Motto des Welt-Multiple-Sklerose-Tages jährte sich am 30. Mai. 2023 zum 15. Mal. An diesem Tag soll die Aufmerksamkeit auf jene 2,8 Millionen Menschen weltweit gelenkt werden, die mit...

Gesellschaftsnachrichten

Neuerungen in symptomatischer Parkinson-Therapie und Hoffnung auf krankheitsmodifizierende Therapien

Univ.-Prof. Dr. Walter Pirker 11.7.2023

Der Welt-Parkinson-Tag erinnert alljährlich an den Geburtstag des britischen Arztes Dr. James Parkinson, der vor mehr als 200 Jahren unter der Bezeichnung „Schüttellähmung“...

Neu formiert in die Zukunft

Arbeitsgruppe Junge Neurologie

Priv.-Doz. Dr. Simon Fandler-Höfler et al. 11.7.2023

Seit der Gründung der Arbeitsgruppe Junge Neurologie im September 2017 konnte eine Vielzahl an Erfolgen verzeichnet werden. Einer davon ist gewiss die Kooptierung eines oder einer...

Vorwort zum Fokus

Neurologie trifft Psychiatrie

Univ.-Prof. Dr. Michael Musalek et al. 11.7.2023

Bekanntlich ziehen sich Gegensätze an, und Gemeinsamkeiten verbinden. Beide Disziplinen, Neurologie und Psychiatrie, beschäftigen sich mit Erkrankungen des Gehirns – also mit Erkrankungen des Menschen selbst; die Grenzen sind fließend, und sie blicken ursprünglich auf enge Verflechtungen miteinander zurück. Die Trennung durch den kartesianischen Körper-Seele-Dualismus – oder heute vielmehr...

Focus: Neurologie trifft Psychiatrie

Alzheimer-Demenz – Überblick aus psychiatrischer Sicht

Prim. Dr. Christian Jagsch 11.7.2023

Neben den kognitiven Einschränkungen bei der Alzheimer-Demenz beschäftigt sich das medizinische Fachgebiet der Psychiatrie vor allem mit den Störungen des Verhaltens und der Psyche sowie...

Focus: Neurologie trifft Psychiatrie

Aktuelle Einschätzungen zur weiteren Versorgung

Assoc. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Elisabeth Stögmann 11.7.2023

Mit monoklonalen Anti-Amyloid-Antikörpern stehen die ersten krankheitsmodifizierenden Therapien für die Alzheimer-Erkrankung zur Verfügung, welche die klinische Progredienz durch...

Focus: Neurologie trifft Psychiatrie

Funktionelle (neurologische) Störungen – aus psychiatrischer Sicht

Dr. Christian Vajda, MPH et al. 11.7.2023

Obwohl funktionelle (neurologische) Beschwerden häufige und komplexe Herausforderungen im Alltag darstellen, kommt ihnen nach wie vor zu wenig Beachtung zu. Dies ist aufgrund der daraus...

Focus: Neurologie trifft Psychiatrie

Funktionelle (neurologische) Störungen – aus neurologischer Sicht

Univ.-Prof. Dr. Mag. Eugen Trinka, MSc, FRCP et al. 11.7.2023

Funktionelle neurologische Erkrankungen (FNDs) stellen die Schnittmenge aus Neurologie und Psychiatrie dar und führen zu Einschränkungen der Lebensqualität. FNDs entsprechen...

Focus: Neurologie trifft Psychiatrie

Das (Post-)COVID-Syndrom – aus psychiatrisch-psychologischer Sicht

Priv.-Doz. Mag. Dr. Oliver Scheibenbogen et al. 11.7.2023

Das Post-COVID-Syndrom, der Fortbestand des Beschwerdeerlebens über die SARS-CoV-2-Pandemie hinweg, ist noch weitgehend unerforscht. Es ist jedoch naheliegend, dass nicht bei allen eine...

Focus: Neurologie trifft Psychiatrie

Das (Post-)COVID-Syndrom – aus neurologischer Sicht

Dr.in Sarah Iglseder et al. 11.7.2023

Neben kardiopulmonalen Manifestationen werden bei Post COVID häufig auch neurologische/neuropsychiatrische Symptome beschrieben, wie z. B. Konzentrations- und Gedächtnisstörungen, autonome Störungen, Kopfschmerzen, Myalgien und Schlafstörungen. Obwohl die Rolle der Neurologie in der Abklärung sekundär ist, sollte eine neurologische Abklärung insbesondere bei sogenannten „red flags“ sofort durchgeführt...

World Federation of Neurology – „join us“ in Montreal, Kanada, 2023

Weltweit qualitativ hochwertige Neurologie und Gehirngesundheit fördern – Mission possible!

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Grisold, FAAN 11.7.2023

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Grisold ist seit Jänner 2022 Präsident der World Federation of Neurology (WFN). Im Interview mit neurologisch spricht er u. a. über den (internationalen)...

Multi-Omics

Sex- und Genderomics in der Multiplen Sklerose

Univ.-Prof.in Dr.in Barbara Kornek 11.7.2023

Omics-Prozesse könnten bei der Multiplen Sklerose (MS) künftig dazu beitragen, zwischen Subtypen zu unterscheiden, den Übergang zur progredienten MS zu bestimmen und das Ansprechen auf...

Die europäische Facharztprüfung für Neurologie – Update 2023

The European Board of Neurology Examination – just a matter of excellence?

Prim. Univ.-Prof. Dr. Johann Sellner, MBA FAAN FEAN 11.7.2023

Die European Union of Medical Specialists (UEMS) ist eine Nichtregierungsorganisation, welche die Interessen von nationalen Facharztverbänden europäischer und assoziierter Länder...

Bewegungsstörungen

a-Synuklein-Aggregationstests in der Diagnose von Synukleinopathien

Dr.in Anna Grossauer 11.7.2023

a-Synuklein-Aggregationstests weisen mit Sicherheit ein riesiges Potenzial für die zukünftige differenzialdiagnostische Abklärung von neurodegenerativen Parkinson-Syndromen auf, wobei der Einsatz in prodromalen Krankheitsstadien besonders interessant ist.

Neurologie Aktuell

Alfred-Hauptmann-Preis 2023

Assoc. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Silvia Bonelli-Nauer, PhD 11.7.2023

neurologisch gratuliert: Der diesjährige Alfred-Hauptmann-Preis für Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Epileptologie wurde an das Team rund um Prof. Jürgen Knoblich, Institut für...

Autonome Störungen

Auswirkungen auf die klinisch-autonome Versorgung in Europa

Prof. DDr. Gregor K. Wenning, MD, PhD, MSc et al. 11.7.2023

Es handelt sich bei diesem Artikel um eine deutsche Zusammenfassung der Publikation „Impact of the COVID-19 pandemic on clinical autonomic practice in Europe: A survey of the European Academy of Neurology (EAN) and the European Federation of Autonomic Societies (EFAS)“, Fanciulli A et al., Eur J Neurol 2023; DOI:10.1111/ene.15787.

Neuropalliation

Palliative Care bei Patient*innen mit Disorders of Consciousness

Univ.-Prof. Dr. Peter Kapeller 11.7.2023

In einer neu eingerichteten Arbeitsgruppe um Primarius Dr. Gerald Pichler von der Albert Schweitzer Klinik in Graz beschäftigt sich die ÖGN mit dem Thema Versorgung von Patient*innen mit...

Neurologie Aktuell

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom, ischämischer Schlaganfall und TIA

Dr.in Sibylle Gasser 11.7.2023

Studien der letzten Jahre, die den Zusammenhang zwischen Schlaganfall und schlafbezogenen Atmungsstörungen (SBAS) evaluierten, zeigten, dass bei Schlaganfallpatient*innen eine Häufung von...

Neurologie Aktuell

Neuralgische Amyotrophie – ein Update

Dr. Helmut Rauschka et al. 11.7.2023

Neuere Untersuchungen lassen darauf schließen, dass die neuralgische Amyotrophie viel häufiger auftritt als ursprünglich angenommen, ebenso ist die Prognose schlechter als bis dato...

Patientenratgeber

Multiple Sklerose und Familienplanung

16.2.2023

In dieser Broschüre finden Sie umfassende Empfehlungen rund um die Themen Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit sowie Informationen zu den gängigsten MS-Medikamenten im Zusammenhang...

 



Schließen

Inhaltsverzeichnis neuro 02|2023

Kooperationspartner