Präzisionsmedizin in der gynäkologischen Onkologie

Rückenschmerzen: Was sind die Red Flags?

Podcast mit Univ.-Prof. Dr. Paul Plener

Jetzt anmelden und Punkte sammeln!

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser!

Mag.a Tanja Beck 2.6.2023

Mit dem Ende der COVID-19-Pandemie steigt wieder die Lust aufs Reisen. Wir ­haben daher den Fokus dieser Ausgabe auf die Reisemedizin gelegt und hoffen, auch Ihnen damit wieder etwas Lust...

Infektiologie

Update Reise- und Tropenmedizin

Mag. Dr. Mario Karolyi 2.6.2023

Tropenmedizinische Krankheitsbilder sind weltweit neben COVID-19 die häufigsten infektiologischen Todesursachen. In diesem Artikel wurden die aus der Sicht der Autoren spannendsten bzw....

Allergologie & Immunologie

Impfungen vor Fernreisen – welche Impfung für welche Reise?

Univ.-Doz.in Dr.in Ursula Hollenstein 2.6.2023

Neu zugelassene Impfstoffe, Veränderungen im Schema bei bestehenden Reiseimpfungen sowie neue Daten zur Wirksamkeit und Schutzdauer beeinflussen die Impfentscheidung vor einer Fernreise.

Arzt & Patient

Arzneimittel-Reiseführer für Ihre Patient:innen

Mag.a pharm. Regina Prager, MSc 2.6.2023

Egal ob man selbst verreist oder ob Patient:innen eine Beratung zum Thema Reisemedizin benötigen, hier ein Überblick, was man im Vorfeld einer geplanten Reise beachten sollte, welche Medikamente unbedingt in die Reiseapotheke gehören und was man bei der Reise direkt berücksichtigen muss.

Infektiologie

Altes Leid, neuer Name und Impfung über 60

Dr. Bernhard Benka, MSc. 2.6.2023

Österreich erlebte einen Masernausbruch, die Affenpocken wurden umbenannt und vorerst eingedämmt, und ein RSV-Impfstoff für über 60-jährige wurde nun auch in Europa zugelassen – ein...

Forschung & Studien

Herausforderungen der oralen und intravenösen Eisensubstitution

Dr. Anke Gasche et al. 2.6.2023

Das Problem der oralen Eisensubstitution ist ihre geringe Bioverfügbarkeit und die daraus resultierenden gastrointestinalen Beschwerden. Bestimmte Patientengruppen sind daher auf die...

Gastroenterologie & Hepatologie

Mit Teamwork zum Therapieerfolg

Dr.in Simone Megymorecz 2.6.2023

Unter chronisch entzündlichen Darmerkrankungen fasst man chronisch relapsierende, progressive, entzündliche Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts zusammen. Sie sind weltweit im Vormarsch, betreffen Frauen und Männer gleichermaßen, österreichweit sind davon ca. 80.000 Menschen betroffen. Es sind lebenslange Erkrankungen, die zwischen früher Kindheit und spätem Erwachsenenalter auftreten können.

Video
Infektiologie, Video

Update Reisemedizin

Univ.-Doz.in Dr.in Ursula Hollenstein 2.6.2023

Wir sprachen mit Univ.-Doz.in Dr.in Ursula Hollenstein, Traveldoc – Reisemedizinisches Zentrum, Wien, darüber, was bei der reisemedizinischen Beratung wichtig ist,...

Gynäkologie

Myome: Auswirkungen auf Fertilität und Gravidität

Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Heinrich Husslein, PLL.M 2.6.2023

Der Einfluss von Myomen auf die Fertilität scheint umso geringer zu sein, je weiter außen Myome in der Gebärmutter liegen – belegt ist eine Beeinträchtigung vor allem durch submuköse...

Gynäkologie

Schwangerschaftsübelkeit – was hilft, und wann wird es gefährlich?

Dr. Michael Elnekheli 2.6.2023

Obwohl durch schwangerschaftsassoziierte Übelkeit und Erbrechen in der Regel keine nachhaltigen gesundheitlichen Beeinträchtigungen für Mutter und Kind entstehen, ist bei kompliziertem...

Mycosis fungoides

Mycosis fungoides: das häufigste primär kutane T-Zell-Lymphom

Assoc. Prof.in PD Dr.in Constanze Jonak 2.6.2023

Mit einer Inzidenz von 0,96 pro 100.000 zählen kutane Lymphome zu den seltenen Erkrankungen. Die histopathologische Diagnose der Mycosis fungoides (MF) ist insbesondere im frühen Stadium meist nur durch die genaue Korrelation mit der Klinik möglich. Artikel wie dieser sollen ein Bewusstsein für die Erkrankung schaffen.

ÖGAM-News

Vom Wert ärztlicher Arbeit

Dr.in Stephanie Poggenburg 2.6.2023

„Wir können nicht ausschließen, dass Menschen punktuell kein Intensivbett bekommen, das sie dringend gebraucht hätten, um zu überleben.“ Dieser Satz stammt mitnichten von einem...

ÖGAM-News

Systematischer Overview zu Wirksamkeit und Sicherheit

Univ.-Ass. Mag. Thomas Semlitsch 2.6.2023

Bei der Osteopathie handelt es sich um eine ganzheitliche Methode, bei der Patient:innen ausschließlich mit den Händen behandelt werden. Anders als in vielen anderen europäischen Ländern ist die Osteopathie dabei in Österreich bislang gesetzlich nicht im Gesundheitssystem verankert. Da jedoch auch hierzulande immer mehr Personen osteopathische Behandlungen bei diversen Erkrankungen oder Beschwerden in Anspruch...

ÖGAM-News

Förderpreis für Diplomarbeiten

2.6.2023

Als wissenschaftliche Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin hat die ÖGAM (Österreichische Gesellschaft für Allgemeinmedizin) starkes Interesse an der Unterstützung allgemeinmedizinischer Forschung in Österreich. Zu diesem Zwecke wurde auch der „Förderpreis für Diplomarbeiten“ ins Leben gerufen. Mit Vorstandsbeschluss 2014 und folgend ist vorgesehen, dass eine Vergabe des Förderpreises in der...

Einblicke – Neues aus Politik, Recht und Wirtschaft

„Es ist ein Missbrauch von Daten, sie nicht zu nutzen.“

Martin Rümmele 2.6.2023

Österreich droht bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens den Anschluss zu verlieren, warnten Expert:innen beim Austrian Health Forum (AHF) in Schladming.

 



Schließen

Inhaltsverzeichnis AEK 11|2023

Das Fachmagazin für Ärzt:innen und Allgemeinmedizin