Initiative Neurologie -
­Jetzt aktuell

Alle MedMedia-Podcasts

Gesundheits-News für Profis. Jetzt abonnieren!

Anmelden und Punkte sammeln!

Erscheinungsdatum:
20.4.2022

Herausgeber:
Ärztekrone VerlagsgesmbH


Politik, Recht & Kommentare, Video

Darum schätze ich unsere Ärzt:innen

Peter Lehner 20.4.2022

Liebe Ärztinnen und Ärzte, die Pandemie forderte das Gesundheitssystem als weltumspannende Gesundheitskrise in einem nie dagewesenen Ausmaß. Wir alle waren und sind mit einer...

Editorial

Editorial

Dr.in Isabella Bartmann 20.4.2022

Liebe Leserinnen und Leser, seit der UN-Dekade der Frau (1976–1985) wurde die Gesundheit von Frauen explizites Thema in der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und ist immer wieder auf der...

Urologie

Harnwegsinfektion – pflanzlicher Synergismus

Prof.in Dr.in Karin Kraft et al. 20.4.2022

Pflanzenextrakte wirken bei Harnwegsinfektionen nachgewiesenermaßen antibakteriell, antiadhäsiv, antiinflammatorisch und stimulieren zusätzlich das Immunsystem. Sie sind mittlerweile in...

Politik, Recht & Kommentare, Video

Gendermedizin: von Vorteil für beide Geschlechter!

Univ.-Prof.in Dr.in Alexandra Kautzky-Willer 20.4.2022

Frauen kümmern sich mehr um die Gesundheit aller, auch um ihre eigene, sind dabei aber offensichtlich weniger erfolgreich. Die Gründe dafür und warum sowohl Frauen als auch Männer von...

Kardiologie

Besonderheiten des Lipidmanagements bei der Frau

Assoz.-Prof.in Dr.in Yvonne Winhofer-Stöckl 20.4.2022

Dyslipidämien und hier vor allem erhöhte Apo-B-hältige Lipoproteine gelten als atherogen und wesentliche Risikofaktoren für kardiovaskuläre Ereignisse, vor allem bei jungen Männern und Frauen. Aktuell wird empfohlen, auf das LDL-Cholesterin zu achten (alternativ: Non-HDL-Cholesterin), das LDL-HDL-Verhältnis (der sog. Quotient) ist mittlerweile obsolet. Zudem sollte bei allen Menschen einmal im Leben ein...

Psychiatrie

Suchterkrankungen: Wie viel ist zu viel?

ÄD Prim. Dr. Christian Korbel et al. 20.4.2022

Laut WHO gehören die Suchterkrankungen zu den 10 wichtigsten Ursachen der weltweiten Krankheitslast (DALYs). Für 2030 wird die Alkoholabhängigkeit dafür als führende Ursache bei den...

Alzheimer

Monoklonale Antikörpertherapie – was ist in der Pipeline?

Univ.-Prof. Dr. Reinhold Schmidt 20.4.2022

In den nächsten Jahren zu erwartende Zulassungen von Immuntherapien zur Behandlung der Alzheimer-Erkrankung werden den Bedarf an Spezialist:innen, technischer Ausstattung und entsprechenden Netzwerken, welche die Patient:innen von der Früherkennung bis zum Therapiemonitoring betreuen, erhöhen.

Neurologie

Die Schmerztherapie auf Frauen abstimmen

OÄ Dr. Waltraud Stromer 20.4.2022

Das Geschlecht spielt sowohl beim Schmerzempfinden und beim Auftreten von Schmerzerkrankungen eine Rolle als auch bei der Wirksamkeit mancher Schmerztherapeutika. Für eine wirksame Behandlung ist es notwendig, diese vor allem in der Dosierung adäquat anzupassen.

Arzt & Patient, Neurologie

MS-Therapie: Die Qual der Wahl

Priv.-Doz. Dr. Gabriel Bsteh, PhD et al. 20.4.2022

Die letzten drei Jahrzehnte haben bisher ungeahnte Fortschritte in der Therapie der Multiplen Sklerose gebracht. Als Konsequenz daraus sind auch die Anforderungen an behandelnde...

Dravet-Syndrom

Präzisionsmedizin in der Neurologie

Prim. Priv.-Doz. Dr. Tim J. von Oertzen, FRCP, FEAN 20.4.2022

In vielen Fällen des Dravet-Syndroms tritt der erste Anfall in zeitlicher Assoziation mit einem Infekt oder einer Impfung auf. Besonderes Augenmerk bei Epilepsie-Patient:innen sollte auf nächtliche Anfälle gelegt werden, da diese ein Risikofaktor für unerwarteten, plötzlichen Tod sind. Durch das Weglassen von Natriumkanalblockern konnte die Anzahl der Status-Todesfälle reduziert werden.

Schwindel

Ursache geklärt. Was nun?

Ao. Univ.-Prof. Dr. Gerald Wiest et al. 20.4.2022

In der klinischen Praxis kann man zwischen dem zentralen und peripheren vestibulären Schwindel unterscheiden. Nach erfolgter Anamnese, Diagnostik, genauer Untersuchung und Hinweise auf Auslöser stehen unterschiedliche Therapieoptionen zur Verfügung.

Neurologie

Genetik in der Neurologie: von unheilbar zu heilbar

Ao. Univ.-Prof. Dr. Fritz Zimprich 20.4.2022

Der Einzug der modernen genetischen Diagnostik lehrte uns, dass neurogenetische Erkrankungen wesentlich häufiger sind als angenommen. Durch die enormen Fortschritte in der Genetik ist es...

Orthopädie & Rheumatologie

Gicht: Geringer Einfluss durch Ernährungsumstellung

OA Dr. Raimund Lunzer 20.4.2022

Obwohl der Konsum von Bier und purinreichen Lebensmitteln wie Fleisch den Harnsäurespiegel ungünstig beeinflusst und zur Entstehung von Gicht beitragen kann, sollte auf allzu restriktive Ernährungseinschränkungen verzichtet werden.

Hausärztliche Primärversorgung

„Kostenfaktor Angst“ in Zeiten der Unsicherheit

MR Dr. Walter Heckenthaler 20.4.2022

Am Beginn der Pandemie wurde mir bewusst, wie sehr die meisten Menschen verlernt haben, mit Unsicherheit umzugehen und diese als solche zu akzeptieren. Die Erkenntnis, dass Wissenschaft...

ÖGAM-News

Kinder und Jugendliche als pflegende Angehörige

Dr.in Cornelia Croy 20.4.2022

Das Thema Pflege wird medial immer wieder in den Fokus gerückt. Meist wird aber auf eine Gruppe vergessen, die wir im hektischen Arbeitsalltag in der Allgemeinpraxis auch leicht übersehen können. Im folgenden Interview mit Mag. Elke Kunar und Martina Seiter vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz wird auf Kinder und Jugendliche als pflegende Angehörige eingegangen − eine...

Politik, Recht & Kommentare

Ärztekammerwahlen bringen Umbrüche

MR Dr. Johannes Steinhart et al. 20.4.2022

Am 24. Juni wird die Standesvertretung der Ärzteschaft einen neuen Präsidenten bekommen. Das ist nach den Wahlen in den Bundesländern bereits fix. Die Chancen stehen gut, dass der neue...

Aus der Praxis

Verunsicherte Gesellschaft

Dr.in Stephanie Poggenburg 20.4.2022

Ich werde das Gefühl nicht los, dass die Stimmung innerhalb der Gesellschaft, das Verhalten der Menschen untereinander und das Miteinander sich zunehmend seit der Pandemie und erst recht nach Ausbruch des Krieges maßgeblich verändert. Wir werden immer häufiger mit Aggressionen auch von Seiten der Patient:innen konfrontiert und müssen Drohungen und Beschimpfungen über uns ergehen lassen, wenn wir Impfungen...

COVID-19-Medikamente auf dem Prüfstand - Teil 4/5

Medikamente in der stationären Versorgung

Martin Rümmele 20.4.2022

Zwei Jahre nach Beginn der Corona-Pandemie und ein Jahr nach dem Start der Impfung kommen nun erste orale Medikamente auf den Markt. Schon zuvor wurde über die verschiedensten Mittel...

Politik, Recht & Kommentare

COVID-19: Technologien, Varianten und Prophylaxe

David Roula, PhD 20.4.2022

In einem virtuellen Pressegespräch berichteten Experten der pharmazeutischen Industrie über die Technologien der neuen COVID-19-Impfstoffe, deren Wirksamkeit und über den...

Gastroenterologie & Hepatologie

Divertikulitis – Alarm im Darm

OA Dr. Philip de Maré 20.4.2022

Gesichert ist, dass fettreiche Ernährung, mangelnde Bewegung und ein erhöhter BMI das Risiko, eine Divertikulose zu entwickeln, erhöht. Ob eine konservative oder operative Behandlung bevorzugt werden soll, richtet sich immer nach den Beschwerden der Patient:innen.

 


Weitere Artikel



Schließen

Inhaltsverzeichnis AEK 08|2022

Das Fachmagazin für Ärzt:innen und Allgemeinmedizin